CD-Tipp

Sarah McLachlan - "Wintersong"

published: 08.12.2006

Sarah McLachlan - "Wintersong"  (Foto: Sony BMG) Sarah McLachlan - "Wintersong" (Foto: Sony BMG)

Sarah McLachlan startet dieses Jahr mit ihrem ersten Weihnachtsalbum „Wintersong“ durch. Bei über 25 Millionen verkauften Platten braucht man sich wohl keine Sorgen zu machen, ob die neuste CD ankommt - und wenn man die Songsammlung einmal gehört hat, sind auch die letzten Zweifel weggewischt...



Mit gefühlvollen Balladen, die größtenteils Coverversionen bekannter Weihnachtsklassiker wie “Silent Night“ oder „O Little Town Of Betlehem“ sind, schlägt Sarah ganz sanfte Töne an. Verträumt und besinnlich interpretiert die Kanadierin die Stücke mit ihrer klaren, manchmal fast souligen Stimme neu. Dabei schafft sie es den ursprünglichen Charakter der traditionellen Musik mit poppigen Sounds auf zuwerten.
Außerdem gibt sie noch das Stück „Wintersong“, das sie speziell für dieses Album geschrieben hat, zum Besten. Der Song besticht durch seine melancholiche Stimmung und fügt sich damit perfekt in die weihnachtliche Atmosphäre des Albums ein. Von „Happy Xmas (War Is Over)“ von John Lennon bis „Christmas Time Is Here“, welches von Diana Krall auf dem Klavier begleitet wird, ist alles dabei!

Für diejenigen, denen noch nicht ganz so weihnachtlich ums Herz ist, ist die CD ein muss, um sich auf das Fest der Liebe einzustimmen! Mit diesem Album ist die Musikauswahl bei dem alljährlich stattfindenden Familientreffen gerettet. Großeltern, Eltern und Enkel können ab sofort einträchtig den Klängen von Sarah McLachlan lauschen und die Blockflöte getrost im Schrank verschwinden lassen!

[Birte]

Amazon

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung