Emily sang bereits im Background-Chor von Party-König DJ Ötzi (Foto: Public Address)Jonathan Stroud - "Drachenglut"  (Foto: Boje Verlag)Sonny Rollins - „Sonny, Please“ (Foto: Doxy/Universal)Kaiser Chiefs - „Yours Truly, Angry Mob“  (Foto: Universal)Tenacious D - "The Pick Of Destiny" (Foto: SonyBMG)„Okami“ ist exklusiv für die PS2 erhältlich.  (Foto: Capcom)Bastian Sick ist seit seinem siebten Lebensjahr ein Udo Jürgens-Fan (Foto: Public Address)

TV-Tipp

Thementag „Mondsüchtig“

published: 27.02.2007

Seit fast vier Milliarden Jahren umkreist der Mond unseren Planeten (Foto: Ricardo Reitmeyer/shutterstock.com) Seit fast vier Milliarden Jahren umkreist der Mond unseren Planeten (Foto: Ricardo Reitmeyer/shutterstock.com)

Am 3. März 2007 kommt es zu einer seltenen astronomischen Konstellation: Die Erde wird sich zwischen Sonne und Mond schieben - eine totale Mondfinsternis ist die Folge. Bei gutem Wetter wird das Phänomen überall am Himmel in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen sein. Anlass genug für 3sat, sich in einem Spezial mit dem Mond zu befassen. Ab morgens um 7.00 Uhr wird sich bei dem Kultursender alles um den Mond drehen. Aus wissenschaftlicher, poetischer und politischer Sicht. Denn wenn in der Doku „Kubrick, Nixon und der Mann im Mond“ ab 16.45 Uhr darüber diskutiert wird, ob die Amerikaner wirklich auf dem Mond waren, kommen auch die Verschwörungstheoretiker zu Wort. Mystisch wirds dann in „Mondsüchtig“, einem Beitrag ab 11.40 Uhr, der sich mit dem Einfluss des Mondes auf den Menschen beschäftigt. Hier wird dem Phänomen der Schlafwandler nachgegangen, die schon vor Jahrhunderten für mondsüchtig gehalten wurden. Übrigens irrte auch Schauspielern Esther Schweins in ihrer Kindheit als Schlafwandlerin umher. Schweins präsentiert dann ab 19.20 Uhr mit dem Theatermagazin „Foyer“ auch die literarische Seite des Mondes: In dem Spezial „Mondfahrten“ geht es um Bühnenstücke, die sich mit dem geheimnisvollen Planeten beschäftigen, darunter die Operette „Frau Luna“ oder Carl Orffs Einakter „Der Mond“.

Haareschneiden im Zeichen des Mondes: Wer bei Vollmond zum Friseur geht, soll dickere Haare bekommen, die besser wachsen. (Foto: ZDF/ARD/NDR)Haareschneiden im Zeichen des Mondes: Wer bei Vollmond zum Friseur geht, soll dickere Haare bekommen, die besser wachsen. (Foto: ZDF/ARD/NDR)

Als Höhepunkt des Thementages hält 3sat "Eine Messe für den Roten Mond" ab. Gegen 23.44 Uhr wird die Show mit viel Musik, Poesie und Installationen aus dem Radialsystem V Berlin die Verdunkelung des Mondes begleitet. Dabei sein werden unter anderen: die Sopranistin Christine Schäfer, Barbara Sukowa mit Band X-Patsys, der amerikanische Sänger und Anti-Folker Adam Green und der Schauspieler Hans-Michael Rehberg. Dafür solltet ihr aber den Videorekorder programmieren.

Thementag „Mondsüchtig“, 03.03.2007, 3sat






[Jörg]

Links

www.3sat.de

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung