TV-Tipp

„Echo 2007"

published: 23.03.2007

Schielt nach dem Grand Prix nun auf den Echo: Roger Cicero (Foto: Public Address) Schielt nach dem Grand Prix nun auf den Echo: Roger Cicero (Foto: Public Address)

Wenn am 25. März im Berliner Palais am Funkturm die gesamte Medienbranche zusammenkommt, wissen Eingeweihte, was die Stunde geschlagen hat: Der Echo, der wichtigste europäische Musikpreis, wird vergeben. Zum 16. Mal bittet die Deutsche Phono-Akademie alles was in der Musikbranche Rang und Namen hat zur pompösen Gala. Wie immer werden bei der Verleihung einige Stars der internationalen und nationalen Pop-Szene vertreten sein. Live auf der Bühne stehen werden: Jennifer Lopez, Roger Cicero, Katie Melua, Silbermond, No Angels, Die Fantastischen Vier, LaFee, Rosenstolz, Simply Red, Take That und Tokio Hotel. Latina Jennifer Lopez gibt bei der Echo-Verleihung sogar eine TV-Premiere: Sie stellt einen Song aus ihrem zwei Tage zuvor veröffentlichen, ersten Spanischsprachigen Album "Como ama una mujer" vor. Aber die Auftritte der Stars sind nur Begleitprogramm. Denn es geht vor allem um die mit Spannung erwartet Vergabe der Preise. DSDS-Teilnehmer Tobias Regner, Roger Cicero und Sasha dürfen sich ebenso Chancen auf einen Echo ausrechnen wie Robbie Williams und Justin Timberlake. Zu den weiblichen Nominierten gehören unter anderem Shakira, Nelly Furtado, P!nk und Kelly Clarkson. Ebenfalls nominiert sind Reamonn, Silbermond und LaFee, Jan Delay, Texas Lightning und viele mehr.

Yvonne Catterfeld moderiert die Gala. Trotzdem kann sie auch eine Auszeichnung gewinnen. (Foto: Public Address)Yvonne Catterfeld moderiert die Gala. Trotzdem kann sie auch eine Auszeichnung gewinnen. (Foto: Public Address)

Die Show "Echo 2007 - Der Deutsche Musikpreis" wird von RTL live ab 20.15 Uhr übertragen. Bereits zum siebten Mal präsentiert der Sender die Auszeichnung der Top-Stars und ist exklusiv dabei, wenn in 23 Kategorien die silbernen Trophäen verliehen werden. Die Moderation des Abends übernehmen Yvonne Catterfeld und Oliver Geissen. Die Sängerin und der Talker präsentieren die Gala nach 2005 zum zweiten Mal gemeinsam. Lustig könnte es werden, wenn es um die Verleihung des Preises für die beste Künstlerin national geht. Denn dann tritt Yvonne Catterfeld möglicherweise in einer Doppelrolle auf: Als Moderatorin und als Gewinnerin.

„Echo 2007“, 25.03., 20.15 Uhr RTL

[Jörg]

Links

Echo-Hompage

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung