Alice In Chains

Rückkehr der Seattle-Rocker

published: 02.06.2006

Alice In Chains (Foto: Public Address) Alice In Chains (Foto: Public Address)

Jahre lang war die Band Alice In Chains durch den Drogentod ihres früheren Sängers Layne Staley geradezu paralysiert. Bei Rock am Ring feierten die Seattle-Rocker am Freitagnachmittag ihre umjubelte Auferstehung. Denn der neue Sänger William DuVall passte sich nahtlos ins Soundgefüge der Alternative-Legende.
Vorher hatten Stone Sour die inzwischen 70.000 vor der Bühne versammelten Fans gerockt. Was viele nicht wissen: Sänger Corey Taylor war früher Frontmann bei Slipknot, verließ die Maskenmetaller aus Iowa im Jahre 2000, um sich ganz seinem Side-Projekt Stone Sour zu widmen.

[Volker Ruckelshauss]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung