Faible für derbe Scherze - Bloodhound Gang (Foto: Public Address)Am Ring ist Partystimmung der Extraklasse! (Foto: Public Address)Dir En Grey (Foto: Public Address)Alice In Chains (Foto: Public Address)Alice In Chains (Foto: Public Address)Wolfmother - "Wolfmother" (Foto: Interscope)Erfolgsautor Henning Mankell gab Unikosmos in Hamburg ein Interview (Foto: Public Address)

Rock am Ring

Starker Auftritt von The Darkness

published: 03.06.2006

Justin Hawkins von The Darkness brachte eine klasse Show (Foto: Public Address) Justin Hawkins von The Darkness brachte eine klasse Show (Foto: Public Address)

Phantastisch, der Auftritt der englischen Glam-Rock Band The Darkness! Waren die musikalischen Beiträge auf der Centerstage bis dato deutlich von Lärm und Druck geprägt, brachten The Darkness neue Töne auf die Bühne. Sänger Justin Hawkins überzeugte mit seiner umfangreichen Stimme, die von verrauchter Rockröhre bis zum schrillen Falsett alles bietet. Dazu ging die Band quer durch den musikalischen Garten. Klassische Hardrocknummern wechselten sich ab mit ruhigen, progressiven Nummern. Dieser musikalische Umschwung wurde vom Publikum zunächst mit leichtem Erstaunen, dann mit wachsender Begeisterung aufgenommen.
Richtig ab ging es gegen Ende des Sets, als Bassist Edwards sich das Mikrophon griff und die ACDC-Klassiker "Highway To Hell" und "Thunderstruck" intonierte.

[Volker Ruckelshauss]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung