Game-Rezension

"Dragonball Z – Shin Budokai 2"

published: 27.06.2007

"Dragonball Z – Shin Budokai 2" ist exklusiv für die PSP erhältlich. (Foto: Atari)"Dragonball Z – Shin Budokai 2" ist exklusiv für die PSP erhältlich. (Foto: Atari)

"Dragonball Z" gehört wie auch "Digimon" zu den Phänomenen, die man ab einem bestimmten Alter nicht mehr versteht. Oder zumindest nicht mehr verstehen will. Das war bei meinen Eltern mit "He-Man" bestimmt auch so oder mit "Star Wars". Aber ich werde jetzt mal versuchen, "Dragonball Z" dennoch gerecht zu werden. Steinigt mich also nicht, wenn ich etwas Falsches schreibe, vielleicht bin ich bereits jetzt zu alt dafür...

"Dragonball Z" ist der zweite Anime-Ableger der Manga-Serie von Akira Toriyama und handelt von Son-Goku, einem kampfeslustigen Helden mit übermenschlichen Kräften und Affenschwanz. Der ist zusammen mit seiner Freundin Bulma auf der Suche nach den so genannten Dragonballs. Dabei gerät er immer wieder in Situationen, in denen ihm nur noch seine Kampffertigkeiten weiterhelfen. Anfänglich gilt es noch, Wettbewerbe zu gewinnen, später dann Bösewichtern, die die Welt zerstören wollen, den Garaus zu machen. Leider hört mein Verständnis der Handlung da auch schon auf, wenn ich mir auch habe sagen lassen (von jüngeren Fans der Serie), dass das alles extrem spannend und natürlich auch total vielseitig ist.

Im vorliegenden Computerspiel nun geht es um einen dieser Wettbewerbe, den Budokai, ein Turnier, bei dem alle Charaktere aus "Dragonball", "Dragonball Z" und "Dragonball GT" (das sind die drei Anime-Serien der Reihe) gegeneinander antreten. Dabei hat man im ganz klassischen Beat 'Em Up-Stil die Möglichkeit, einer Storyline zu folgen, sich mit Freunden zu prügeln oder einfach diverse Herausforderungen anzunehmen. Das ist spieltechnisch nun wirklich keine Neuheit und wartet mit nur wenigen interessanten Features auf. Einzig die Tatsache, dass man eine Unzahl an Kampftechniken beherrschen lernen kann, ist dem Spiel kaum etwas wirklich Herausragendes abzugewinnen.

[Lars]

Amazon

Links

www.atari.de
Mehr Infos zu Manga-Games

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung