TV-Tipp

"Chicken Run – Hennen rennen"

published: 24.07.2007

Henne Ginger plant die Flucht (Foto: ZDF/ARD/Degeto)Henne Ginger plant die Flucht (Foto: ZDF/ARD/Degeto)

Mrs. Tweedy meint es nicht gut mit ihren Hühnern. Die Besitzerin einer großen Geflügelfarm terrorisiert ihre Hennen ständig: Wer nicht den Soll im Eierlegen schafft, landet als Brathähnchen auf Mrs. Tweedys Tisch. Für die Hühner bedeutet das Stress pur. Ständig schwebt das Schlachtbeil über ihren Köpfen. Zu allem Überfluss hat sich die Hühnerzüchterin auch noch eine neue Höllenmaschine zugelegt. Sie zerlegt das arme Federvieh vollautomatisch und verarbeitet es zu Geflügelpastete. Für die aufgeweckte Henne Ginger ist das zuviel. Sie arbeitet bereits fieberhaft an einem perfekten Fluchtplan. Auch wenn ihre vielen Ausbruchsversuche bisher immer schief gegangen sind, diesmal soll es gelingen. Doch von ihren ängstlichen Kolleginnen aus der Legebatterie bekommt sie nur wenig Unterstützung. Da kommt der schneidige Hahn Rocky, der aus einem Zirkus entflohen ist, gerade richtig. Als er mit einer Bruchlandung über den hohen Stacheldrahtzaun direkt vor Gingers Füße fliegt, hat die kecke Henne einen Idee: Wenn Rocky den Hennen das Fliegen beibringt, könnten alle gemeinsam fliehen. Als Gegenleistung versteckt sie den Gockel vor seinen Häschern. Doch schon bald entpuppt sich der angebliche Zirkusartist als Aufschneider...

Ginger und die anderen Hennen sind in Aufruhr: Der schöne Hahn Rocky ist da (Foto: ZDF/ARD/Degeto)Ginger und die anderen Hennen sind in Aufruhr: Der schöne Hahn Rocky ist da (Foto: ZDF/ARD/Degeto)

Mit einem tierischen Meisterwerk erfreuten die englischen Filmemacher Nick Park und Peter Lord im Jahr 2000 die Kino- zuschauer. Weit vor den heutigen Digital-Trickfilmen drehten die beiden Briten, die auch "Wallace & Gromit" erfunden haben, mit Knetpuppen aus Plastilin, die für jede Einstellung zurechtgebogen werden mussten. Ganze vier Jahre haben dann auch die Dreharbeiten gedauert. Das Ergebnis ist eine rührend-komische Geschichte für Jung und Alt.

"Chicken Run – Hennen rennen", 28.07., 16.10 Uhr; 3sat

[Jörg]

Links

www.3sat.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung