Dashboard Confessional - "Dusk And Summer"  (Foto: Universal)Die Schauspieler der "Buddenbrooks": Diehl, Schwarz, Waschke, Berben und Mueller-Stahl (v.l.)  (Foto: Public Address)Im Herbst rocken US5 wieder über deutsche Bühnen (Foto: Public Address)Sven (Alexander Fehling, vorne) soll den KZ-Überlebenden Krzeminski (Ryszard Ronczewski) betreuen (Foto: X Verleih)Panda -  "Tretmine (Jeder ist für sich selbst verantwortlich)" (Foto:  Island/Universal)"PaRappa the Rapper" ist für die PSP erhältlich (Foto: Sony)Joe Esposito (Foto: Public Address)

TV-Tipp

"Über die Lügenbrücke"

published: 23.08.2007

Über die Lügenbrücke:  Einer Legende nach schworen sich hier Liebespaare von Hermannstadt  ewige Treue (Foto: BR/Querner)Über die Lügenbrücke: Einer Legende nach schworen sich hier Liebespaare von Hermannstadt ewige Treue (Foto: BR/Querner)

Hermannstadt heißt in diesem Jahr die "Europäische Kulturhauptstadt". Doch der Ort liegt nicht etwa in Deutschland, sondern mitten im rumänischen Siebenbürgen und ist dort unter dem Namen Sibiu bekannt. Einst gründeten im Mittelalter deutsche Siedler die Stadt. Bis heute noch ist sie stark deutsch geprägt. Etwa durch ihren Bürgermeister. Der heißt Klaus Johannis und ist ebenfalls deutschstämmig. Im sonst verarmten Rumänien hat er für einen gewissen Wohlstand der Stadt gesorgt und ausländische Investoren ins Land geholt. So ist genügend Geld für Kultur und Denkmalpflege in der Stadtkasse. Im Gegensatz zu vielen anderen Städten herrscht in Sibiu nahezu Vollbeschäftigung. Doch hinter den sanierten Fassaden ist nicht alles Gold was glänzt. Auch die ehemals deutsche Stadt hat mit vielen sozialen Problemen zu kämpfen. Die Armut ist groß, manche Eltern schicken ihre Kinder anstatt zur Schule lieber zum Betteln. Die evangelische Kirchengemeinde betreibt ein "Offenes Haus" für Kinder und Jugendliche, die sonst auf der Straße leben müssten. Die rumänisch-orthodoxe Gemeinde hat mit dem Verein "Der heilige Nicolaus" ebenfalls ein Projekt ins Leben gerufen, um Menschen in sozialen Schwierigkeiten zu unterstützen. Der evangelische Pfarrer Kilian Dörr und der rumänisch-orthodoxe Pope Simion Sasaujan arbeiten eng zusammen - doch nicht alle Gemeindemitglieder heißen das gut.

Hermannstadt aus der Luft (Foto: BR/Querner)Hermannstadt aus der Luft (Foto: BR/Querner)

Der Film von Eckhart Querner wirft einen Blick hinter die Kulissen der "Europäische Kulturhauptstadt" Hermannstadt/Sibiu. Dabei stellt sich heraus, dass auch Rumäniens Vorzeigestadt mit reichlich sozialen Problemen zu kämpfen hat. Der Filmemacher begleitet den evangelische Pfarrer Dörr, den rumänisch-orthodoxe Popen Sasaujan sowie den Schriftsteller und Pfarrer Schlattner bei ihrer Arbeit. Die deutschen Wurzeln vieler Hermannstädter sind dabei unverkennbar, auch wenn nur noch wenige Deutsche in der Stadt leben. Trotzdem kann man in Hermannstadt am dortigen Gymnasium noch sein Abitur in deutscher Sprache ablegen. Die "Reifeprüfung" wird sogar von deutschen Universitäten anerkannt.

"Über die Lügenbrücke", 26.08., 17.30 Uhr; ARD

[Jörg]

Links

www.ard.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung