Verlosung beendet! (Foto: Codemasters)Frank Plasbergs Talkshow "Hart aber fair" zieht vom WDR in die ARD um (Foto: Public Address)Kano war mit 32 Schulkindern zusammen im Tonstudio (Foto: Public Address)The Bravery - "The Sun And The Moon"  (Universal Music)"Big Brain Academy" ist für die Wii erhältlich (Foto: Nintendo)Alain Morel in seiner ersten Rolle als "Leroy" (Foto: David Baltzer)Leroy (Alain Morel, Mitte) und seine Freunde wehren sich gegen die Skinheads (Foto: David Baltzer)

TV-Tipp

"Grenzenlose Liebe"

published: 03.10.2007

Hartmut und Gerda Stachowitz: Der Eiserne Vorhang trennt die jungen Eltern (Foto: MDR)Hartmut und Gerda Stachowitz: Der Eiserne Vorhang trennt die jungen Eltern (Foto: MDR)

Deutschland zur Zeit des Kalten Krieges: Hartmut Stachowitz studiert 1959 in West-Berlin. Gerne macht er sich auf zu kleinen Streifzügen, um die große Stadt kennen zu lernen. Der Student besucht auch den Ostteil der Stadt, den sowjetischen Sektor. Hier lernt er Gerda kennen und verliebt sich in sie. Die junge Frau studiert in Dresden und ist zu Besuch bei ihren Eltern. Schon bald ist ein Kind unterwegs und die Heirat geplant. Doch bevor sie richtig zusammen leben wollen, möchten beide ihr Studium beenden. Der Sohn, der bald zur Welt kommt, bleibt daher erstmal bei Gerdas Eltern in Ost-Berlin. In der Nacht zum 13. August 1961 ist Gerda wieder zu Besuch in Berlin. Sie verbringt die Nacht im Westteil der Stadt bei ihrem Mann. Der nächste Tag sollte ihr gemeinsames Leben verändern: Die Machthaber im Osten haben die Grenze dicht gemacht. Nur noch die Einreise in den Ost-Sektor ist möglich. Zurück kommt keiner mehr. Gerda will unbedingt zu ihrem Kind, auch wenn ihr Mann im Westen bleibt. Von nun an trennt der Eiserne Vorhang die kleine Familie. Gerda und ihrem Sohn bleibt nur eine Möglichkeit: Die Flucht in den Westen. Ein Tunnel wird gegraben, um die Familie zusammen zu führen. Im Westteil der Stadt organisiert Hartmut Stachowitz die Flucht seiner Lieben. Doch als er in den Osten reist, um diese persönlich zu koordinieren, werden Gerda und er verhaftet. Jemand hat sie verraten...

Die Dokumentation erzählt die packende und anrührende Geschichte eines Liebespaares, das in den Strudel der Zeitgeschichte geriet und es tatsächlich schaffte, die menschenunwürdige Mauer, die Deutschland trennte, durch die Kraft der Liebe zu überwinden. Unbekanntes Archivmaterial aus zeitgeschichtlichen Sammlungen, private Filmaufnahmen und Fotos sowie Zeitzeugen erzählen eine wahre Liebesgeschichte aus der Zeit des Kalten Krieges.

"Grenzenlose Liebe", 07.10., 17.00 Uhr; Arte

[Jörg]

Links

www.arte.tv

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung