Nightwish

Schatten der Vergangenheit

published: 11.10.2007

Nightwish melden sich mit neuer CD und neuer Sängerin zurück (Foto: Public Address)Nightwish melden sich mit neuer CD und neuer Sängerin zurück (Foto: Public Address)

Nightwish sind mit ihrem neuen Album "Dark Passion Play" auf Platz eins in die Media Control Charts eingestiegen und haben Katie Melua und Bruce Springsteen auf die Plätze verwiesen. Auch mit der neuen Sängerin Anette Olzon sind die Metal-Finnen also weiterhin auf Erfolgskurs.

Es scheint, als habe sich nichts verändert für Mastermind Tuomas Holopainen und seine drei Mitmusiker, seitdem sie Ende 2005 die ehemalige Stimme der Band, die klassisch ausgebildete Sängerin Tarja Turunen, gefeuert haben. Doch der Schein trügt, auch wenn er vom Glanz des Erfolges überstrahlt wird. Denn Nightwish haben ein neues Gesicht, eine neue Stimme - eben einfach eine neue Frontfrau. Und die verleiht der Band und ihrem melodischen Metal logischerweise ein ebenfalls neues musikalisches Gewand. "Ich habe keine Ausbildung wie Tarja und ich möchte auch nicht mir ihr verglichen werden", so Sängerin Anette Olzon bestimmt, die nach eigenen Angaben leider erst zur Band stieß, als die die Songs fürs neue Album bereits fertig hatte, sich aber "durchaus vorstellen" kann, "Tuomas beim Songwriting für die neue Songsammlung zu unterstützen". Und auch sonst gibt sich die sympathische Mutter eines Kindes tatkräftig und selbstbewusst. "Schon nach wenigen Konzerten merke ich derzeit, dass die Fans mich akzeptieren. Sie sind offen und gespannt, das spornt natürlich unheimlich an." Vielleicht ist es dieses warmherzige Willkommen, dass der Finnin hilft, mit dem Schatten der Vergangenheit, dem mächtigen gesanglichen Erbe ihrer Vorgängerin, so leicht umzugehen, wie sie es derzeit tut. "Natürlich fängt die Ära Nigthwish nicht mit mir neu an, also werde ich auch die Songs singen, die Tara gesungen hat. Doch will ich sie mit Hilfe der Band auch zu meinen Songs machen und darauf freue ich mich", so Anette. Und Tuomas ergänzt: "Bei unserer anstehenden Tour zum neuen Album stehen aber trotzdem die neuen Stücke im Mittelpunkt."
Diese sind, wie nicht anders zu erwarten, auch im Jahre 2007 geprägt von Orchestern und Chören. Es sind märchenhafte Geschichten mit großer melodischer Kraft und dem unverwechselbaren Metal-Charakter von Nightwish - musikalische Märchen voller dunkler Abgründe.

Übrigens: Mit "Dark Passion Play" verbucht die Band bereits ihren zweiten Spitzenreiter in Deutschland nach "Once" aus dem Jahr 2004.

Daten "European Passion Play 2008"
21.02.2008 Berlin/Arena
23.02.2008 Leipzig/Arena
24.02.2008 Stuttgart/Schleyerhalle
25.02.2008 Frankfurt/Jahrhunderthalle
27.02.2008 Bamberg/Jako Arena
28.02.2008 A-Wien/Gasometer
29.02.2008 CH-Zürich/Hallenstadion
17.03.2008 Hamburg/Color Line Arena
18.03.2008 Hannover/AWD Hall
19.03.2008 Dortmund/Westfalenhalle

[Sonja]

Amazon

Links

www.nightwish.com

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung