TV-Tipp

"Alles Porno oder was?"

published: 28.10.2007

Sorgen Rapper wie Sido für die Verrohung der Gesellschaft? (Foto: Public Address)Sorgen Rapper wie Sido für die Verrohung der Gesellschaft? (Foto: Public Address)

In ihren Texten lassen sie nichts aus. Rapper wie Sido oder Bushido klären die jugendlichen Hörer auch über die kleinsten Details ihres Liebesleben auf. Gewissermaßen ein Porno für die Ohren. Aber mit welchen Folgen? Kritiker sehen in den Texten der HipHop-Stars ein Zeichen für die Verrohung unserer Gesellschaft im Allgemeinen und unserer Jugend im Besonderen. Alles nicht so schlimm, sagen die anderen. Schließlich müsse sich Jugendkultur abgrenzen. Denn bereits Elvis hat mit seinem Hüftschwung für Skandale gesorgt. Und die seien aus heutiger Sicht ziemlich harmlos. Da könnten die Provokationen von ein paar Rappern nichts anrichten. Auch die Beschuldigten selbst beschwichtigen. Mit ihren Texten würden sie nur die aktuelle Sprache der Straße aufgreifen und damit bereits vorhandene Strukturen wiedergeben. So unterhalten sich Jugendliche heutzutage eben. Also, alles Porno oder was?

Wie gehen Jugendliche heute mit dem Thema Sex und Liebe um? Das wollten die beiden Filmemacher Dörte Schipper und Gregor Petersen wissen und haben sich umgehört. Denn noch nie war Sex so allgegenwärtig in unserer Gesellschaft, Pornographie so leicht erreichbar auch für Kinder und Jugendliche. Mit welchen Folgen? Sind wir auf dem Weg in eine schamlose Gesellschaft? Eine Reportage über ein schwieriges Kapitel des Erwachsenwerdens.

"Alles Porno oder was?", 04.11., 18.00 Uhr; ARD

[Jörg]

Links

www.ard.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung