LaFee zeigt sich in der Doku-DVD ganz privat (Foto: Public Address)Der Einheimische Gamba wird beschuldigt, auf der Geisterinsel Unruhe zu stiften (Foto: Buena Vista International)Die 13-jährige Denise schreibt mit ihrem Fuß (Foto: ARD)The Rain sind Bassist Carlos Bruck, Sänger/Gitarrist Lorenz Theuer und Schlagzeuger Daniel Schröteler (v.l.) (Foto: Public Address)"Lucinda Green’s Welt der Pferde" ist für den PC erhältlich (Foto: Red Mile)EL*KE laden die Donots und Trashmonkeys zum gemeinsamen Musizieren ein (Foto: Public Address)R.E.M. bringen ihr ersten Live-Album raus: "R.E.M. Live" (Foto: Warner)

TV-Tipp

"Das letzte Stück Himmel"

published: 10.11.2007

Wie Tag und Nacht: die Zwillingsbrüder Julian und Anno (Foto: ZDF, BR/Bernhard Berger;sperl + schott film)Wie Tag und Nacht: die Zwillingsbrüder Julian und Anno (Foto: ZDF, BR/Bernhard Berger;sperl + schott film)

Über Zwillinge sagt man, es verbinde sie etwas Besonderes. Etwas, das man nicht mit dem Verhältnis zwischen normalen Geschwistern oder Freunden vergleichen kann. Anno und Julian sind Zwillingsbrüder - doch sie könnten unterschiedlicher kaum sein. Der lebensfrohe Anno lebt in München, ist Modefotograf, genießt seinen Job und seinen Lifestyle. Julian dagegen kommt nur sehr schwer zurecht. Er wohnt mit Ende zwanzig noch bei seinem Vater in der mittelgroßen Stadt Wuppertal. Er hat wenig Interessen und weiß nicht viel mit seinem Leben anzufangen. Als seine Ratlosigkeit und Depressionen überhand gewinnen, beschließt Julian, sein Leben zu beenden. Er will sich von einer Eisenbahnbrücke stürzen.

Da die beiden Brüder ohne ihre Mutter aufwuchsen und das Verhältnis zum Vater schon lange bröckelt, ist Anno der einzige Mensch, von dem sich Julian noch verabschieden möchte. Er ruft ihn kurz vor seinem geplanten Sprung an, um seine letzten Worte loszuwerden.

Julian plant, von einer Eisenbahnbrücke zu springen (Foto: ZDF, BR/Bernhard Berger;sperl + schott film)Julian plant, von einer Eisenbahnbrücke zu springen (Foto: ZDF, BR/Bernhard Berger;sperl + schott film)

Verzweifelt redet Anno auf seinen Zwillingsbruder ein, versucht, ihn von seiner Tat abzubringen. Er erzielt einen Erfolg auf Zeit: Julian gewährt seinem Bruder einen Sommer, um ihn von der Kostbarkeit des Lebens zu überzeugen. Somit hält Anno Julians Leben in der Hand. Er muss jetzt alles daran setzen, ihn zu retten...

"Das letzte Stück vom Himmel" wird im Rahmen des "Fernsehfilm-Festival Baden-Baden" gezeigt. Die Filme des Festivals laufen vom 18. - 23. November im 3sat-Abendprogramm. Eine Fachjury und die 3sat-Zuschauer stimmen über den besten Film ab.

"Das letzte Stück vom Himmel", 18.11., 20.15 Uhr, 3sat

[Gesche]

Links

3sat

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung