TV-Tipp

"Second Hand"

published: 10.01.2008

Von Hamburg nach Tansania: Das Fußballtrikot ist angekommen (Foto: NDR/B&B-Film)Von Hamburg nach Tansania: Das Fußballtrikot ist angekommen (Foto: NDR/B&B-Film)

Was passiert eigentlich mit den Kleidern und Schuhen, die täglich in unsere Altkleidercontainer geworfen werden? Landen sie wirklich in den Händen von Bedürftigen? Diesen Fragen widmet sich die Doku "Second Hand - Ein T-Shirt reist um die Welt".

Die Organisation von Kleider-Spenden ist gar nicht so einfach. Tatsächlich kommen die meisten T-Shirts, Hosen und Pullover, die in europäischen Altkleidersammlungen landen, nach Afrika. Dort nennen die Menschen ihre neue Kleidung "Dead White Men's Clothes" - die Kleider der gestorbenen Weißen. Niemand hier kann sich vorstellen, dass ein Lebender freiwillig seine Kleidung abgibt.

Der Film begleitet ein ausgedientes Fußballtrikot des zehnjährigen Felix auf seinem langen Weg von Hamburg in ein Dorf in Tansania. Dort freut sich der neunjährigen Lucky über sein neues Shirt. Das scheinbar wertlose Trikot aus Deutschland wird zum ganzen Stolz des Jungen. Bis dahin war es allerdings ein langer Weg. Vier Monate war das Kleidungsstück unterwegs und ging durch viele Hände.

Afrikaner mit europäischem T-Shirt (Foto: NDR/B&B-Film)Afrikaner mit europäischem T-Shirt (Foto: NDR/B&B-Film)

Für seine Doku ließ sich Filmemacher Raffaele Brunetti von einem Foto inspirieren. Es zeigte einen afrikanischen Jungen, der im T-Shirt eines exklusiven italienischen Sportklubs eine Dorfstraße hinunterging. Wie war dieses T-Shirt aus einem italienischen Nobelviertel an das andere Ende der Welt gekommen? Brunetti nahm die Spurensuche auf und entdeckte eine ganze Branche, die mit Gebraucht-Kleidern handelt. Die Second-Hand-Branche wird inzwischen stark durch die Produktion von Billigware aus Fernost bedrängt.

"Second Hand", 13.01., 18.05 Uhr Arte

[Jörg]

Links

www.arte.tv

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung