Eva Saalfeld (Simone Thomalla) ermittelt im 700. "Tatort" (Foto: Public Address)Die "Harras Ladies" leben allesamt in München (Foto: Zorro)Madonna wird sicherlich auch bei der kommenden Tournee mit extravaganten Outfits glänzen (Foto: Public Address)Jörg Pilawa stellt seine Gäste in der Familienshow wieder vor spannende Aufgaben (Foto: Public Address)Madonna - "Hard Candy" (Foto: Warner)Auf ihrem Album "The Bottom Line" rechnet Zascha mit der Musikbranche ab (Foto: Public Address)The Kooks spielen im Sommer auf Festivals in Deutschland  (Foto: Public Address)

TV-Tipp

"7 Schlangen - 7 Bisse"

published: 14.05.2008

Austin Stevens hat eine weiter Giftschlange gefunden. (Foto: Super RTL)Austin Stevens hat eine weiter Giftschlange gefunden. (Foto: Super RTL)

Welches ist die gefährlichste Giftschlange Afrikas? Diese Frage hat sich auch der Biologe und Fotograf Austin Stevens gestellt. Der Abenteurer wollte es ganz genau wissen und hat die Probe aufs Exempel gemacht. Also ist er nach Afrika gereist und hat es auf einen ungewöhnlichen Wettkampf ankommen lassen. Die Teilnehmer an der biologischen Herausforderung: die Perinqueys Wüstenotter, die Ringhalskobra, die Afrikanische Puffotter, die Uräusschlange, die Boomslang, die Gabunviper und die Schwarze Mamba. Alle sieben Reptilien gehören zu den gefürchtetsten ihre Art. Sie alle sind schnell, gewandt und ungemein giftig. Stevens ist kreuz und quer durch den schwarzen Kontinent gereist und hat die Spuren der Schlangen aufgenommen. Am Ende kürte er die giftigste Schlange des Kontinents. Die Kriterien seines Wettkampfs sind Geschwindigkeit, Stärke des Gifts und der Biss.

Ist die Kobra die giftigste Schlange Afrikas? (Foto: Super RTL)Ist die Kobra die giftigste Schlange Afrikas? (Foto: Super RTL)

Für seine Doku filmte der südafrikanische Biologe Austin Stevens von Namibia bis zum Osten Afrikas. Der 58-Jährige aus Johannisburg hat bereits mit mehreren Filmen über Giftschlangen auf sich Aufmerksam gemacht. Die größte Bekanntheit erreichte er aber mit einer anderen waghalsigen Aktion: Um zu Beweisen, dass auch Giftschlangen keine unberechenbaren Monster sind, verbrachte der ehemalige Direktor einer Schlangenfarm 107 Tage und Nächte in einem kleinen Raum mit 36 der größten und giftigsten Schlangen in Afrika. Als er am 96. Tag von einer Kobra gebissen wurde, weigerte er sich den Raum zu verlassen und ließ sich statt dessen in seinem Gefängnis behandeln.

"7 Schlangen - 7 Bisse", 18.05., 20.15 Uhr; Super RTL

[Jörg]

Links

www.superrtl.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung