"Race Driver: GRID" ist für Xbox 360, PS3 und PC erhältlich (Foto: Codemasters)Vereinen Musik und Kunst perfekt: Deichkind (Foto: Public Address)Heath Ledger in seiner letzten vollständigen Rolle als Batmans Gegenspieler Joker  (Foto: Warner Bros.)Regisseur, Kameramann und Hauptdarsteller bei der Arbeit: Will (Bill Milner,re) und Lee Carter (Will Poulter) (Foto: Senator)Klettergurt statt Kittel: Reinigungspersonal bei der Arbeit (Foto: ZDF/Claudius Gehr)Märtini Brös - "The MB Factor"  (Poker Flat Records)Sharleen Spiteri - "Melody" (Foto: Universal Music)

TV-Tipp

"Die Hauptschule"

published: 26.08.2008

Kriegstraumata, kranke Eltern, fehlende Väter - kein Wunder, dass diese Schüler den schulischen Anforderungen oft nicht standhalten. (Foto: BR/filmworks/Stefan Schindler)Kriegstraumata, kranke Eltern, fehlende Väter - kein Wunder, dass diese Schüler den schulischen Anforderungen oft nicht standhalten. (Foto: BR/filmworks/Stefan Schindler)

Simka Gogic-Daniel hat einen stressigen Job: Sie ist Lehrerin an einer Hauptschule in München. Für sie ist es schon ein Erfolg, wenn ihre Schüler überhaupt zum Unterricht erscheinen. Und das ist selbst in der 9. Klasse, dem letzten Schuljahr ihrer Schule, kein Normalzustand. Denn ihrer Zukunft sehen die meisten Schüler nicht mit positiven Gefühlen entgegen. Viele von ihnen kommen aus Krisengebieten und haben Migrationshintergrund. Auch die Familien sind selten intakt. Die Hälfte der Schüler hat nur einen Elternteil, bei vielen wird zuhause kaum oder gar nicht Deutsch gesprochen, fast alle stammen aus finanziell schwierigen Verhältnissen. Dazu kämpfen sie mit den ganz normalen Problemen der Pubertät. Doch wenn sie später überhaupt eine Chance auf einen Ausbildungsplatz haben wollen, dann müssen sie jetzt ihren Abschluss bestehen. Wie sollen sich die Schüler bei so viel privaten Problemen auf die Schule und das Lernen konzentrieren...?

Lehrerin Simka Gogic-Daniel kämpft täglich um die Aufmerksamkeit der Schüler (Foto: BR/filmworks/Stefan Schindler)Lehrerin Simka Gogic-Daniel kämpft täglich um die Aufmerksamkeit der Schüler (Foto: BR/filmworks/Stefan Schindler)

Für seine Dokumentation hat der Filmemacher Uli Kick ein Jahr lang eine Münchner Abschlussklasse einer Hauptschule mit der Kamera begleitet. Dabei stieß er auf eine engagierte Lehrerin, die für ihre Schüler kämpft und viel Verständnis aufbringt: Auch sie war einst eine schwierige Schülerin. Dann ist da noch der Hausmeister, der einerseits per Videoüberwachung für Ordnung sorgt und andererseits am Schicksal der Schüler mehr Anteil nimmt als manch ein Elternteil. Und unter den Schülern findet der Film immer wieder erstaunliche Talente voller Witz und Lebensfreude.

"Die Hauptschule", 30.08., 18.05 Uhr Arte

[Jörg]

Links

Arte

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung