CD-Tipp

Nevio - "Due"

published: 23.09.2008

Nevio - "Due" (Foto: Universal)Nevio - "Due" (Foto: Universal)

Ein "DSDS"-Kandidat, der es auch ohne Sieg nach oben geschafft hat, ist Nevio Passaro. Der 28-Jährige hat längst den Sprung zum eigenständigen Musiker geschafft, der seine Songs selbst schreibt und produziert.

Jetzt erscheint Nevios zweites Album "Due". Es ist ein bunter Mix aus sprachlichen und musikalischen Gegensätzen. Nicht nur auf Italienisch und Englisch singt er seine Songs, nein, dieses Mal hat Nevio auch eine deutsche Single am Start. Von den Instrumenten her gibt es die volle Bandbreite: Von der Gitarre über das Saxophon bis hin zur Geige ist alles dabei.

Die englischen Stücke "How Long" und "24 Reasons" bilden die poppige Seite des Albums. Hingegen sind die italienischen Songs die gefühlvolleren. Die Balladen "Sento" und "Tutto da me" überzeugen durch emotionale Texte und verträumte Melodien.

Ein Highlight ist das Duett mit der Newcomerin Gabriella Cilmi. In "Non ti aspettavo" harmonieren beide Stimmen gut miteinander, trotz Nevios sanfter und Gabriellas starker Stimmlage. Die 17-Jährige zeigt eine neue Seite an sich, die stark an Amy Winehouse erinnert. Bei "Due", "Questo sogno" und "Giralo" kommt Nevios "La dolce vita"-Lebensphilosophie deutlich hervor. Die Songs sind geprägt von dem Gefühl italienischer Leichtigkeit. Zudem haben allesamt Ohrwurm-Potenzial und sorgen für gute Laune. Den Abschluss des Albums bildet die Single "Ich selbst zu sein". Darin reflektiert er über sich und sein Ziel, sich nicht verbiegen zu lassen.

"Due" erinnert stark an den Sound von Eros Ramazotti. Eine Kopie dieses Sängers ist Nevio aber keinesfalls – eine Anschaffung von "Due" lohnt sich in jeder Hinsicht.

[Johanna Jann]

Amazon

Links

www.nevio.tv

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung