TV-Tipp

"Weltreisen: Plaza Latina"

published: 08.11.2008

Mitten in Mexiko-Stadt: Kult um die Santa Muerte, die Heilige des Todes  (Foto: SWR)Mitten in Mexiko-Stadt: Kult um die Santa Muerte, die Heilige des Todes (Foto: SWR)

Wenn am 16. November beim Volkstrauertag der Verstorbenen gedacht wird, ist es meist ziemlich still in Deutschland. Anders in Mexiko: Hier gedenken die Menschen jedes Jahr Anfang November ihrer Toten und das auf ziemlich ungewöhnliche Weise: Denn statt stiller Trauer wird eine riesige Party auf dem Friedhof gefeiert. Die Kinder verkleiden sich als Skelette und freuen sich schon das ganze Jahr über auf die "Calaveras De Dulce", Skelette oder Schädel aus Zuckerguss, die schon Tage vorher die Schaufenster der Geschäfte schmücken. Mehrere Tage wird dann mit der ganzen Familie gefeiert und zur Musik von traditionellen Kapellen getanzt. Zum Picknick mit den Verstorbenen werden kleine Altäre aufgebaut, die mit verschiedenen Opfergaben und Bildern der Toten dekoriert werden. Wie schon die alten Mayas und Azteken haben auch die heutigen Mexikaner ein recht entspanntes Verhältnis zum Tod. Kein Wunder, glaubten doch bereits die indigenen Hochkulturen an eine Wiederkehr aus dem Reich der Toten. Außerdem hat sich auch der Glaube an gelegentliche Besuche der Verstorben aus dem Jenseits im Volksglauben der Mexikaner manifestiert. Einen Widerspruch zum Katholizismus sehen sie in dem Fest, dass sich längst mit christlichen Elementen vermischt hat, aber nicht.

Der Tag der Toten ist in Mexiko ein Volksfest, oft mit Picknick am Grab (Foto: SWR)Der Tag der Toten ist in Mexiko ein Volksfest, oft mit Picknick am Grab (Foto: SWR)

Für die Party auf dem Friedhof hat sich das Team des ARD-Studios Mexiko auf die Spuren des ungewöhnlichen Totenkults in dem Land gemacht. Dafür ist Filmemacher Stefan Schaaf nach Chiapas zu den Lakandonen, einem der ursprünglichsten Maya-Völker, gereist und hat einen alten Schamanen bei seinen Toten-Ritualen beobachten. Außerdem berichtet das Team von der Verehrung einer seltsamen Heiligen: Der Kult um die Santa Muerte, die Heilige des Todes vereint einige Widersprüche. Die Dame mit der Sense ist nicht nur die Schutzheilige der Diebe, Prostituierten und Drogenhändler sondern auch der Polizisten. Zur Sicherheit besänftigen die verschiedenen "Berufsgruppen" ihre Patronin mit ein paar Geldscheinen.

"Weltreisen: Plaza Latina", 15.11., 16.00 Uhr ARD

[Jörg]

Links

www.ard.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung