Aloha From Hell – "No More Days To Waste"  (Columbia/Sony BMG)Kaiser Chiefs- Frontmann Ricky Wilson bei der Arbeit (Foto: Public Address)Der israelische Popstar Aviv Geffen setzt mit seinem Besuch in Deutschland ein positives Zeichen (Foto: Public Address)Wall-Street-Boxer Robert (li.) trainiert im Boxclub (Foto: ZDF/WDR)Bella Swan (Kristen Stewart) wird immer stärker in den Bann von Edward (Robert Pattinson) gezogen (Foto: Concorde)Ravn (Peter Gantzler, l.) trifft ein heimliches Abkommen mit Kristoffer (Jens Albinus)  (Foto: Alpha Medienkontor)"Memento Mori" ist für PC erhältlich (Foto: DTP)

TV-Tipp

"Abenteuer Ozean"

published: 20.01.2009

Wie ein Raumschiff gleitet ein Teufelsrochen durch die Gewässer von Mosambik (Foto: ZDF/NDR/Blueplanetfilm)Wie ein Raumschiff gleitet ein Teufelsrochen durch die Gewässer von Mosambik (Foto: ZDF/NDR/Blueplanetfilm)

Wenn ein Teufelsrochen über die bizarre Unterwasserlandschaft des Riffs schwebt, könnte es sich auch um eine Szene aus einem Science-Fiction-Film handeln. Wie ein Raumschiff schwebt der Fisch, der eine Spannweite von fast sieben Metern erreichen kann, durch das Wasser. Im Norden von Mosambik sammeln sich die majestätischen Tiere vor der Küste an einem Riff und gehen auf die Jagd nach Nahrung, die es hier im Überfluss gibt. Obwohl die Unterwasserbewohner bis zu 1500 Kilogramm wiegen können, ernähren sie sich überwiegend von Plankton, Garnelen und kleinen Fischen. Erst wenn ihre Flügelspannweite vier Meter überschreitet, sind sie erwachsen und fortpflanzungsfähig. Die einheimischen Fischer wissen auch von mysteriösen Vorgängen im Meer von Mosambik: Angeblich kommen die Rochen, die auch Riesenmantas genannt werden, an das Riff, um hier rätselhafte Bisswunden auszukurieren. Doch woher stammen die Wunden und wer hat sie den Mantas zugefügt?

Furcht einflößende Zähne im Kiefer des Weißen Hais (Foto: ZDF/NDR/Blueplanetfilm)Furcht einflößende Zähne im Kiefer des Weißen Hais (Foto: ZDF/NDR/Blueplanetfilm)

Für diese ungewöhnliche Unterwasser-Doku ist der Tierfilmer Andreas Ewels mit seinem Team zu einer Art Meeres-Detektiv geworden. Er hat sich auf die Suche nach den Ursachen für die klaffenden Bisswunden der Mantas gemacht und dabei faszinierende Unterwasseraufnahmen geschossen. Die Hauptrollen in dem Hochsee-Drama spielen neben Teufelsrochen Wal- und Tigerhaie.

Im zweiten Teil der Reihe, der unmittelbar im Anschluss um 21.00 Uhr ausgestrahlt wird, geht es um den wohl legendärsten aller Meeresbewohner, den Weißen Hai. Er ist als Killer verschrien und wird oft als blutrünstige Bestie in den Medien präsentiert. Doch nach umfangreichen Dreharbeiten in der Shark Alley vor der Küste von Südafrika ist sich der Tierfilmer Thomas Behrend sicher: Der "Große Weiße" ist kein brutaler Jäger.

"Abenteuer Ozean", 25.01., 20.15 Uhr und 21.00 Uhr 3sat

[Jörg]

Links

www.3sat.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung