Plakat für die Bauhaus-Ausstellung 1923, Farblithographie  (Klassik Stiftung Weimar)"Trivial Pursuit" ist für Wii, Playstation 3, Playstation 2 und Xbox 360 erhältlich (Foto: Foto: EA)Corbin Bleu – "Speed Of Light"  (Foto: Hollywood Records)Durch größere Herausforderungen können Hochbegabte ihre Leistungen oft stark verbessern (Foto: Public Address)Kriegen Besuch aus der Luft: Alex (Carla Gugino), Sara (AnnaSophia Robb), Seth (Alexander Ludwig) und Jack (Dwayne Johnson, v. li.)  (Foto: Disney Enterprises)Engagierte Jugendliche können sich jetzt für den J8-Gipfel bewerben (Foto: UNICEF Deutschland)Diana Krall – "Quiet Nights"  (Verve/Universal Jazz)

TV-Tipp

"Mein Freund Joe"

published: 14.04.2009

Joe (Shuyler Fisk, li.) hat seinem Freund Chris (John Cleere) eine Flasche Limonade besorgt (Foto: ZDF/ARD Degeto)Joe (Shuyler Fisk, li.) hat seinem Freund Chris (John Cleere) eine Flasche Limonade besorgt (Foto: ZDF/ARD Degeto)

Spätestens als Chris (John Cleere) sich nicht traut, mit seinen Kumpels eine steile Klippe an der irischen Küste herunter zu springen, gilt er als Weichei. Dumm nur, dass sich seine Schulfreunde in den Sommerferien eine Mutprobe nach der anderen abfordern. Da kann der Zwölfjährige nicht mithalten.

Dann aber lernt der Schüler den tollkühnen Joe (Shuyler Fisk) kennen. Der kann unglaubliche Dinge, etwa eine steile Treppe mit dem Fahrrad herunterfahren oder eine Limoflaschen von der Ladefläche eines fahrenden Lkws klauen. Trotzdem ist Joe kein Angeber und legt es nicht darauf an, sich mit den anderen Jungs zu messen. Chris und Joe werden schnell gute Freunde. Aber was Chris nicht weiß: Joe heißt in Wahrheit Joanne und arbeitet als Hochseilartistin in einem Wanderzirkus, der für einige Wochen in der Stadt gastiert...

 Zu Simon (Joel Grey, li.) hat Joe (Shuyler Fisk) Vertrauen (Foto: ZDF/ARD Degeto)Zu Simon (Joel Grey, li.) hat Joe (Shuyler Fisk) Vertrauen (Foto: ZDF/ARD Degeto)

"Mein Freund Joe" ist ein Kinder- und Jugendfilm, der das schwierige Thema Kindesmissbrauch thematisiert, ohne dabei in düsteren Pessimismus zu verfallen. Die gelungene Literaturadaption nach dem Roman "Jan, mein Freund" von Peter Pohl ist stets auf Augenhöhe der jugendlichen Darsteller inszeniert und überzeugt auch durch malerische Landschaftsbilder. Der Film wurde auf der Berlinale 1996 mit dem Blauen Bären für den besten Kinder- und Jugendfilm prämiert.

"Mein Freund Joe", 18.04., 15.55 Uhr; 3sat

[Jörg]

Links

www.3sat.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung