Tour-Tipp: Eisblume

"Unter dem Eis"-Tour 2009

published: 17.05.2009

Auf der Bühne blüht Eisblume richtig auf (Foto: Public Address)Auf der Bühne blüht Eisblume richtig auf (Foto: Public Address)

"Eisblumen blühen in der Nacht" heißt es in der ersten Single der Berlinerin Ria alias Eisblume. Wer sich selbst davon überzeugen möchte, sollte sich nicht entgehen lassen, die bezaubernde Schwarzhaarige mit der glockenhellen Stimme live zu sehen. Die Möglichkeit dazu bietet sich bereits diesen Mai, denn Eisblume geht mit ihrer Band auf Deutschland-Tour. In neun Städten wird sie von heute an ihr Debütalbum "Unter dem Eis" präsentieren.

Es ging alles sehr schnell für Eisblume. Kaum war das Video zu "Eisblumen" auf Youtube, wurde es 1,5 Millionen Mal angesehen und stieg von Null auf Fünf in die deutschen SingleCharts ein.
Auf dem Album "Unter dem Eis" knüpfte Eisblume dann musikalisch an die Debütsingle an. Melancholische, lyrische Texte, Streicher und Piano schaffen eine Atmosphäre zum Träumen und traurig sein. Bei "Liebe heißt Schmerz" und "Sieben mal" beweist Eisblume jedoch, dass sie auch rockiger kann - schrullige E-Gitarren und ein schnelles Schlagzeug lassen erahnen, dass Ria auch auf der Bühne ordentlich Gas geben kann.

Die Tourdaten:
17.05.2009 Kesselhaus/Berlin
19.05.2009 Modernes/Bremen
20.05.2009 Knust/Hamburg
21.05.2009 Zeche Bochum/Bochum
23.05.2009 beatpol/Dresden
24.05.2009 Ampere-Muffatwerk/München
25.05.2009 Hirsch/Nürnberg
27.05.2009 Essigfabrik/Köln
28.05.2009 Colos Saal/Aschaffenburg



[Juliane]

Amazon

Links

www.eisblume.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung