Jasper sprach mit Pointer über seine Songs (Foto: Public Address)Ab Semptember tritt Tori Amos live auf (Foto: Public Address)Rock am Ring (Foto: Public Address)"Rock Band 2" ist für den Xbox 360 und PS3 erhältlich (Foto: EA)Katy Perry will live für gute Stimmung sorgen (Foto: Public Address)Huck Finn (Elijah Wood, li.) und der entlaufene Sklave Jim (Courtney B. Vance, re.) werden dicke Freunde (Foto: NDR/Walt Disney Company/D. Gorton)Olivia Merilahti und Dan Levy sind The DØ  (Foto: Public Address)

TV-Tipp

"Davids wundersame Welt"

published: 09.06.2009

Dennis (Delroy Lindo, r.) trainiert seine Tochter Judy (Leonie Elliott, links) und David (Sam Smith, Mitte) (Foto: ZDF und Simon Mein)Dennis (Delroy Lindo, r.) trainiert seine Tochter Judy (Leonie Elliott, links) und David (Sam Smith, Mitte) (Foto: ZDF und Simon Mein)

London in den 60er Jahren: Der junge David (Sam Smith) lebt mit seinen Eltern in einer Arbeitersiedlung. Der Sohn deutscher Juden liebt das Cricket-Spiel. Aber leider fehlt dem schlacksigen Elfjährigen jedes Talent. Deshalb verpasst er zwar kein Training seiner Schulmannschaft, aber bei den Spielen sitzt er nur auf der Bank. Das Schlimmste für David aber sind die ständigen Hänseleien, die er als Jude immer von seinen Mitschülern ertragen muss.

Als bei den Wismans neue Nachbarn einziehen, kommt auch neuer Schwung in das Viertel. Zwar sind die Samuels, eine schwarze Familie aus Jamaika, schnell genauso Außenseiter wie die jüdischen Wismans, aber für David beginnt eine wunderbare Zeit. Denn genau wie er hat Vater Dennis Samuel (Delroy Lindo) eine Schwäche für Cricket. Regelmäßig bringt er seiner Tochter Judy (Leonie Elliott) das Spiel bei und so hat auch David schnell einen neuen Trainer. Schon bald steht er bei der Schulmannschaft als Leistungsträger auf dem Platz...

David Wiseman (Sam Smith) möchte endlich im Schulteam Cricket spielen (Foto: ZDF und Simon Mein) David Wiseman (Sam Smith) möchte endlich im Schulteam Cricket spielen (Foto: ZDF und Simon Mein)

In seiner Tragikomödie verknüpft Regisseur Paul Morrison eine Immigranten-Geschichte mit einer warmherzigen Story über das Erwachsenwerden. Morrison, 1944 in London geboren, heimste für seinen Debütspielfilm "Solomon And Gaenor" 1998 eine Oscar-Nominierung ein. Mit "Little Ashes" drehte er 2008 einen Film über die Beziehung zwischen dem Dichter Federico García Lorca und Salvador Dalí.

"Davids wundersame Welt", 13.06., 15.45 Uhr; 3sat

[Jörg]

Links

www.3sat.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung