Metro Station im Feature

Ein kleines bisschen verrückt

published: 15.07.2009

Sie sind Metro Station: Anthony, Mason, Trace und Blake (v.li.) (Foto: Public Address)Sie sind Metro Station: Anthony, Mason, Trace und Blake (v.li.) (Foto: Public Address)

Wer die Geschichte der Band Metro Station nicht kennt, hält die vier Jungs aus Amerika für eine ganz normale Rockband. Doch neben ihrem Ohrwurm "Shake It" sind es vor allem die Verwandschafts-Verhältnisse der beiden Gitarristen und Songschreiber Mason Musso und Trace Cyrus, die für Aufmerksamkeit sorgen. Bescheidwisser werden vor allem bei dem Namen Cyrus die Ohren spitzen, denn dass auch der weltgrößte Teenie-Star Miley Cyrus alias "Hannah Montana" den gleichen Nachnahmen trägt, ist kein Zufall. Die beiden sind Geschwister, genau wie Mason und sein Bruder Mitchel Musso, der bei "Hannah Montana" als Oliver Oken eine der Hauptrollen spielt.

Kein Wunder also, dass sich Trace und Mason am Set der Disney-Serie kennenlernten und nicht nur musikalisch Freundschaft schlossen. Mit dem cleanen Disney-Image haben Metro Station, die ihren poppigen Rocksound gerne mit elektronischen Schnipseln veredeln, nicht viel am Hut. Vor allem Tattoo-Freak Trace sieht nicht so aus, als hätte er auch nur eine Folge von "Hannah Montana" gesehen. Trotzdem haben die beiden kein Problem mit ihren Star-Geschwistern oder lassen gar Neid aufkommen. "Das ist überhaupt kein Problem. Ich bin stolz auf meinen Bruder und Trace ist wirklich stolz auf seine kleine Halbschwester. Außerdem werden Miley und Mitchel mit uns auf US-Tour gehen. Mitchel wird dann bei uns singen. Er ist einfach ein Star", sagt Mason.


Tattoofreak Trace ist der Halbbruder von Miley Cyrus (Foto: Public Address)Tattoofreak Trace ist der Halbbruder von Miley Cyrus (Foto: Public Address)

Sicher profitieren Metro Station schon jetzt von ihren berühmten Geschwistern. Denn laut Mason gehören vor allem junge Mädchen zu den eifrigsten Fans. "Wir bekommen schon viele E-Mails von Mädchen. Aber zu unseren Konzerten kommen in letzter Zeit immer mehr Jungs. Die wissen wahrscheinlich, dass das ein guter Platz ist, um Mädchen zu treffen", so der Single selbstbewusst.

Überhaupt scheinen die Fans im Werdegang der Rock-Band eine besondere Rolle zu spielen: Als sich Trace und Mason mit Bassist Blake Healy und Drummer Anthony Improgo komplettierten, verbreiteten sich die ersten Songs der damals 17-Jährigen wie ein Lauffeuer im Internet. Angeblich haben die Fans der ersten Stunde sogar Flyer entworfen und Konzerte gebucht, um ihre Helden in deren Heimat Los Angeles auf die Bühne zu bekommen. Heute konkurrieren sie darum, Sänger Trace möglichst ähnlich zu sehen. "Unsere Fans sind verrückt", kommentiert Mason solche Wettbewerbe, die auf der Bandhomepage ausgetragen werden. "Aber das mag ich, denn wir sind auch verrückt."

[Jörg]

Amazon

Links

www.metrostationmusic.com

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung