Angels And Airwaves - "We Don´t Need To Whisper" (Foto: Geffen)Auf seiner Flucht vor dem Fegefeuer entdeckt Sebastian (Franz Xaver Brückner) die Liebe.  (Foto: Movienet)„Micro Machines V4“ ist für PC, PS2, PSP und Nintendo DS erhältlich.  (Foto: Codemasters)Soll Günter Grass seine Ehrungen zurückgeben?  (Foto: Public Address)Orson tourten mit Robbie Williams durch Deutschland  (Foto: Public Address)Jan Delay - „Mercedes Dance“  (Foto: Universal)Jurassic 5 - "Feedback"  (Foto: Interscope)

Neues Album

Robbie Williams veröffentlicht "Rudebox"

published: 22.08.2006

Rudeboy Robbie Williams hat "Rudebox" aufgenommen (Foto: Public Address) Rudeboy Robbie Williams hat "Rudebox" aufgenommen (Foto: Public Address)

Am 20. Oktober kommt das neue Studioalbum "Rudebox" von Robbie Williams in den Handel. Dies gab seine Plattenfirma EMI bekannt. Die CD nahm Williams Anfang des Jahres mit Musikern wie den Pet Shop Boys, William Orbit, Soul Mekanik, Joey Negro sowie Mark Ronson auf.

"Rudebox" enthält sowohl Eigenkompositionen als auch Coverversionen einiger Lieblingssongs Robbies von so unterschiedlichen Bands und Künstlern wie Manu Chao, Human League, My Robot Friend, Lewis Taylor und Stephen Duffy. Insgesamt sind 16 Tack aus "Rudebox" enthalten, darunter das Titelstück, das zugleich die erste Single ist. „Rudebox“ ist laut Plattenfirma ein "dreckiges, fieses, bass-getränktes Elektro-Funk-Pop-Monster". Die Single erscheint am 1. September 2006.

"Rudebox"-Tracklist:
1. "Rudebox" - produziert von Soul Mekanik
2. "Viva Life On Mars" - produziert von Soul Mekanik
3. "Lovelight" (Coverversion eines Lewis-Taylor-Stückes) - produziert von Mark Ronson
4. "King Of The Bongo" (Coverversion eines Manu-Chao-Stückes) - produziert von Mark Ronson
5. "She's Madonna" - produziert von Pet Shop Boys
6. "Keep On" - produziert von Mark Ronson
7. "Good Doctor" - produziert von Mark Ronson
8. "The Actor" - produziert von Brandon Christy
9. "Never Touch That Switch" - produziert von Soul Mekanik
10. "Louise" (Coverversion eines Human-League-Stückes) - produziert von William Orbit
11. "We’re The Pet Shop Boys" (Coverversion von My Robot Friend) – produziert von Pet Shop Boys
12. "Burslem Normals" – produziert von Soul Mekanik
13. "Kiss Me" (Coverversion eines Stephen-Duffy-Stückes) - produziert von Dave "Joey Negro" Lee
14. "The 80s" - produziert von Jerry Meehan
15. "The 90s" - produziert von Jerry Meehan
16. "Summertime" - produziert von William Orbit
17. "Dickhead" (Bonustitel) - produziert von Jerry Meehan

[PA]

Amazon

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung