Annett Louisan im Interview

Sie will nur spielen...

published: 17.12.2004

Annett Louisan (Foto: Public Address) Annett Louisan (Foto: Public Address)

Erst mischte sie das Radio auf, dann sorgte sie in den Verkaufscharts für den Überraschungserfolg des Jahres und jetzt geht sie auf Tournee: Annett Louisan.



Ihren Hit „Das Spiel“ und ihr Album „Bohème“ hat sie sicher im Gepäck, wenn die Konzertreise im Frühjahr 2005 stattfindet. Sie umfasst 19 Shows: Am 3. März beginnt die Tour in Lüneburg und Schluss ist am 9. Mai im Münchener Prinzregententheater. Zusätzliche Termine sind laut Angaben des Konzertveranstalters Semmel Concerts möglich.

Tourdaten:
03.03.05 Lüneburg/Vamos!
04.03.05 Wolfenbüttel/Lessingtheater
05.03.05 Buchholz/Empore
16.03.05 Flensburg/Deutsches Haus
17.03.05 Hamburg/Laeiszhalle
18.03.05 Bremen/Musicaltheater
20.03.05 Kassel/Stadthalle
22.03.05 Leipzig/Gewandhaus
29.03.05 Kiel/Schloss
30.03.05 Berlin/Schillertheater
31.03.05 Berlin/Schillertheater
01.04.05 Berlin/Schillertheater
04.04.05 Dresden/Schlachthof
05.04.05 Frankfurt(Main)/Alte Oper
07.04.05 Lübeck/MuK
08.04.05 Hannover/Theater am Aegi
09.04.05 Magdeburg/Stadthalle
10.04.05 Köln/Gürzenich
11.04.05 Essen/Colosseum
13.04.05 Stuttgart/Hegelsaal
14.04.05 Halle(Saale)/Steintorvarieté
15.04.05 Chemnitz/Stadthalle
05.05.05 München/Circus Krone
06.05.05 Saarbrücken/Zeltpalast Merzig
07.05.05 Nürnberg/Serenadenhof
08.05.05 Koblenz/Rhein-Mosel-Halle
09.05.05 Freiburg/Konzerthaus
23.05.05 Hamburg/Laeiszhalle

Passiert es dir manchmal, dass man dich fragt, ob du schon volljährig bist?
“(Lacht) Doch, ja. Aber ich finde das sehr positiv. Ich finde das immer sehr lustig. Wenn ich mir nachts an der Tankstelle Zigaretten kaufe, dann werde ich ab und zu nach meinem Ausweis gefragt. Aber für mich ist das ein großes Kompliment. Ich glaube, das kann jede Frau nachvollziehen (lacht).”

Wie würdest du reagieren, wenn man dich als Lolita bezeichnet?
“Bis zu einem gewissen Grad kann man dagegen nichts tun. So bezeichnen einen ja Leute und man sich nicht selbst. Ich empfinde den Ausdruck aber nicht als etwas so Negatives. Ich finde, das hat etwas Freches und Eigenständiges. Aber ich glaube, wenn Leute mich kennen lernen, ändert sich dieses Bild von mir ganz schnell. Ich habe Erfahrung im Unterschätzt-Werden.“

Du bist 152 Zentimeter groß. Wie siehst du deine Körpergröße?
“Positiv. Ich bin ja schon mein ganzes Leben lang eher kleiner. Ich kann mich daran erinnern, dass es nur ab und zu mal jemanden in meinem Alter gibt, der noch kleiner ist. Wahrscheinlich ändert sich das, wenn ich in den Süden fahre, aber in Deutschland sind die Leute durchschnittlich eher etwas größer. Aber ich fühle mich sehr wohl. Jeder Mensch merkt im Laufe seines Lebens, wo seine Vor- und Nachteile liegen. Damit kann man auch spielen und da kann man das Beste daraus machen. Ich glaube auch ein bisschen, dass kleine Menschen eine andere Art entwickeln, auf sich aufmerksam zu machen. Sie gehen vielleicht mehr nach vorne.”

Eines deiner Lieder heißt “Die Katze”. Wie bei vielen Titel auf dem Album klingst du sehr verführerisch, wenn du ihn singst. Bist du auch im wirklichen Leben eine Art Schmusekatze?




“Ich finde einige Attribute einer Katze sehr schön, sehr erotisch, sehr verführerisch. Das Tier an sich ist einfach sehr ästhetisch. Und ich fand diesen Vergleich zu einigen Merkmalen, die man einer Katze nachsagt, interessant zu besingen. Das ist natürlich im Ansatz etwas überzeichnet. Aber manchmal muss man Dinge überzeichnen, damit sie klar werden. Das ist ja in der Musik, in der Kunst, in der Dichtung erlaubt.”

Die Bilder, die deiner CD beiliegen, sind sehr weich gezeichnete, sehr feminine Fotos. Wie findest du diese Fotos?
“Ich hatte eine Session mit Mathias Bothor aus Berlin, wo wir ein bisschen diese Bohème-Atmosphäre der 20er, 30er Jahre nachempfunden haben, mit der Wasserwelle und Kulissen und ein paar alten Fahrstühlen. Das finde ich sehr schön, das ist eine ganz tolle Ästhetik, eine französisch angehauchte Ästhetik, die ich bewusst gewählt habe. Ich wollte aber auch den Gegensatz dazu, also das Mädchenhafte: Jeans - so bin ich auch. Es gibt zwei Seiten: Ich mag die ganz große Pose gern, aber auch die kleine. Das möchte ich immer gern verbinden, so wie ich gerade Lust habe.”

Und wie läufst du im Alltag rum?
“Oh, das ist so unterschiedlich. Ich bin kein Mensch, der jeden Tag gleich aussieht. Es gibt da Tage, wo ich unheimlich Lust habe, mich aufzustylen und wirklich zu glänzen. Und dann habe ich immer wieder gar keine Lust darauf und dann klappt das auch nicht. Dann ziehe ich mir eine Jeans an und ein T-Shirt und dann ist die Sache fertig für mich.”

Ist Annett Louisan dein richtiger Name?
“Annett ja, Louisan ist mein Künstlername. Meine Großmutter heißt Louise. Ich wollte gerne etwas Persönliches mit hineinbringen.”

Wer sind deine musikalischen Vorbilder?
“Oh, ganz viele. Ich muss gleich am Anfang Tom Waits nennen. Den finde ich supergeil, der hat mich sehr beeinflusst. Um mal einen deutschen Namen zu nennen: Rio Reiser, ein großartiger Songwriter. Auch große Entertainer wie Prince und Madonna finde ich klasse.”

Wo bist du aufgewachsen?
“In der Altmark, das ist in der Nähe von Berlin. Ein relativ kleiner Ort. Ich bin dann in der Mitte meines Lebens nach Hamburg gekommen. Das war der totale Bruch von Kleinstadt zu Großstadt. Es war aber gut so. Ich mag beide Seiten: Diese Kindheit auf dem Lande und aber auch die Großstadt, die mich natürlich auch geformt und geprägt hat.”

Was hast du von der DDR noch miterlebt?




“Es ist natürlich so, dass man als Kind Dinge ganz anders wahrnimmt. Ich kann mich erinnern, dass die Schule ganz anders war - das Fach Staatsbürgerkunde zum Beispiel. Aber ich hatte natürlich eine naive Sicht, weil ich noch Kind war. Insofern bin ich wohl von meiner Familie am meisten geprägt worden. Vielleicht kommt daher auch mein freiheitsliebendes Wesen. Das war damals eine harte Zeit. Wir lebten in einem Land, wo man wirklich keine Rechte hatte, das zu tun, was man wollte. Ich habe immer von fernen Ländern geträumt, aber ich glaube, es war mir noch nicht so ganz klar, dass das vielleicht nicht möglich ist. Wäre die Wende nicht gekommen, hätte ich vielleicht niemals nach Afrika fliegen können. Natürlich weiß ich jetzt, wie wunderbar und wichtig das ist.”

In der Single “Das Spiel” singst du “Ich will doch nur spielen”. Was ist denn damit gemeint?
“Hmm, dass ich nur spielen will? (Lacht) Die Geschichte ist natürlich mit einem Augenzwinkern zu betrachten. Es geht um eine etwas heikle Situation zwischen Mann und Frau. Was ist damit gemeint? Ich habe eigentlich ein Problem, diesen Song zu interpretieren, weil ich finde, wenn man ihn hört, können gerade Frauen, aber auch Männer, genau nachvollziehen, worum es dabei geht.”

Spielt du in deinem Alltagsleben selbst gerne?
“Ja, ab und zu spiele ich gerne. Ich versuche immer, kein festgefahrener Mensch zu sein. Ich stehe nicht auf festgefahrene und vorgefertigte Rollen. Ich glaube, dass es ganz wichtig ist, dass man das auch ein bisschen vertauschen kann - Dominanz und dann wieder Schwäche. Ich glaube, nach einer Zeit braucht der Mensch immer eine Phase der Veränderung. Ich weiß, dass es sehr wichtig ist, sich in einer Beziehung zumindest das Gefühl zu geben, sich auch verändern zu dürfen.“

Annett Louisan: Kleine große Liebe - Live 2020

Annett Louisan: Kleine große Liebe - Live 2020

Annett Louisan ist die Stimme des deutschsprachigen Chansons. Zahlreiche Gold- und Platin-Alben stehen für sich. Bis heute hat sie weit mehr als eine Million Tonträger verkauft. Ebenso viele Menschen haben ihr auf ihren Tourneen zugehört. Im kommenden Frühjahr veröffentlicht die Künstlerin ihr langerwartetes neues Album „Kleine große Liebe“. Mit der gleichnamigen Tournee wird Annett Louisan im Herbst 2019 endlich wieder unterwegs sein.

Annett Louisan will sich nicht ... mehr

Mo, 23.03.2020 20:00

Mo, 23.03.2020 20:00

Di, 24.03.2020 20:00

Di, 24.03.2020 20:00

Mi, 25.03.2020 20:00

FLENSBURG - Deutsches Haus

Tickets: 39.90 - €

Mi, 25.03.2020 20:00

FLENSBURG - Deutsches Haus

Tickets: 52.00 - €

Fr, 27.03.2020 20:00

DÜSSELDORF - Tonhalle Düsseldorf

Tickets: 39.90 - €

Fr, 27.03.2020 20:00

DÜSSELDORF - Tonhalle Düsseldorf

Tickets: 52.00 - €

Sa, 28.03.2020 20:00

MANNHEIM - Rosengarten Musensaal

Tickets: 39.90 - €

Sa, 28.03.2020 20:00

MANNHEIM - Rosengarten Musensaal

Tickets: 52.00 - €

So, 29.03.2020 19:30

BALINGEN - Stadthalle Balingen

Tickets: 39.90 - €

So, 29.03.2020 19:30

BALINGEN - Stadthalle Balingen

Tickets: 52.00 - €

Di, 31.03.2020 19:30

BASEL / SCHWEIZ - Musical Theater

Tickets: 47.00 - €

Fr, 03.04.2020 20:00

So, 05.04.2020 19:00

So, 05.04.2020 19:00

Mo, 06.04.2020 20:00

Mo, 06.04.2020 20:00

Di, 07.04.2020 20:00

Di, 07.04.2020 20:00

Do, 09.04.2020 20:00

COTTBUS - Stadthalle Cottbus

Tickets: 39.90 - €

Do, 09.04.2020 20:00

COTTBUS - Stadthalle Cottbus

Tickets: 52.00 - €

Fr, 10.04.2020 20:00

HALLE / SAALE - Steintor-Variete Halle

Tickets: 39.90 - €

Fr, 10.04.2020 20:00

HALLE / SAALE - Steintor-Variete Halle

Tickets: 52.00 - €

Sa, 22.08.2020 20:00

LATSCHACH - Burgarena Finkenstein

Tickets: 52.50 - €

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Handballer siegen gegen Weißrussland
Zwiebelsuppe aus vielerlei Zwiebeln
Maiscremesuppe

Amazon

Amazon

eventim.de

Hier Tickets für Annett Louisan bestellen

ALouisan
YouTube

ALouisan (22 Videos)

Annett Louisan Mehr Informationen unter: ww.annettlouisan.de

13.217.024 Aufrufe 13.217.024 Aufrufe

22.200 Abonnenten 22.200 Abonnenten

0 Kommentare 0 Kommentare

Annett Louisan - Bologna (Wanda Cover) (© ALouisan)

Annett Louisan - Bologna (Wanda Cover)

40.912 Aufrufe 40.912 Aufrufe

Datum 13.05.2016

Annett Louisan - OMG! (Offizielles Video) (© ALouisan)

Annett Louisan - OMG! (Offizielles Video)

302.234 Aufrufe 302.234 Aufrufe

Datum 25.04.2016

DU FEHLST MIR SO (© ALouisan)

DU FEHLST MIR SO

263.452 Aufrufe 263.452 Aufrufe

Datum 04.03.2015

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung