Gary bringen ihr zweites Album "One Last Hurrah For The Lost Beards Of Pompeji" heraus  (Foto: Ionna Roelly & Conny Winter)"Prince of Persia - Der Sand der Zeit"  (Foto: Disney)Jackie Earle Haley ist der neue Freddy Krueger in "A Nightmare on Elm Street" (Plakat: Warner Bros)Julia A. Noack - "69.9"  (Cover: Timezone)Tocotronic treten beim Melt-Festival auf (Foto: Public Address)"Robin Hood" läuft seit dem 13. Mai im Kino (Plakat: Universal Pictures) (Foto: Public Address)Saphir sind Amely, Jenny, Lea und Kathrin (v.l.n.r.) (Foto: Public Address)

Sido im Interview

"Da Da Da"

published: 21.05.2010

Sido hat seine Maske gegen eine Brille getauscht (Foto: Public Address)Sido hat seine Maske gegen eine Brille getauscht (Foto: Public Address)

Seit seinem Bestehen steht das Label "MTV Unplugged" für eine Reihe besonders exklusiver Konzerte bekannter Musiker. Meist im Rahmen eines gemütlichen Clubkonzerts dürfen ausgewählte Megastars der Musikszene ihr Programm spielen. Allerdings gilt: Stecker raus, alles wird ohne den Einsatz elektronischer Instrumente eingespielt. Die Unplugged-Konzerte von Nirvana oder Eric Clapton haben zweifelsohne längst Kultstatus erreicht.

Wer hätte gedacht, dass unter wenigen deutsche Künstlern jetzt ausgerechnet Sido diese Ehre zuteil wird? Seinen Beitrag zur steckerlosen Musikgeschichte liefert er natürlich aus Berlin, aus seinem Block. Scoolz trifft einen ziemlich entspannten Sido zum Interview im Universal Gebäude über den Dächern von Berlin. Während er an der ein oder anderen Weintraube knabbert, gibt Sido bereitwillig Auskunft über sein neustes Projekt "Sido MTV Unplugged – Live aus'm MV".

Es gab bisher nur sechs deutsche Künstler, die ein "MTV Unplugged"-Konzert aufnehmen durften. Jetzt gehört auch Sido zu diesem erlauchten Kreis. Wie kam es dazu?
Sido: "Die MTV-Leute haben bei Universal nachgefragt, ob ich das machen will. Ob ich das machen will - was ist das für eine Frage?! Bei Universal kommen öfter Anfragen herein, aber manchmal springen die Leute dann wieder ab. So habe ich das gesehen, ich habe es nicht wirklich geglaubt."

Dann wurde es aber doch relativ schnell in die Tat umgesetzt?
"Ich wurde gefragt, welche Songs ich spielen will. Ich habe dann eine Trackliste abgegeben und gesagt: 'Ich will 'Da Da Da' mit Stephan Remmler machen.' Ich habe einfach ganz utopische Sachen aufgeschrieben und nie gedacht, dass das so stattfinden wird. Irgendwann hat mich dann einer aus meiner Band angerufen und gesagt: 'Ich probe schon für den 'Unplugged'. Da habe ich gedacht: 'Ach du Scheiße!'."

Sido (14 Bilder)

Sido
Sido
Sido
Sido


Hast Du in der Tracklist alle Songs untergebracht, die Du bei dieser Gelegenheit spielen wolltest? Oder gab es auch etwas, das Du gerne spielen wolltest, MTV aber abgelehnt hat?
"Nein, ich durfte alles so machen. Jeder Song, der auf meiner Tracklist stand, durfte auch gespielt werden. Sie haben sich auch keinen gewünscht. Es gibt von MTV-Seite natürlich ein paar Auflagen: wie man sitzen muss, dass das Publikum sitzen muss, dass man mindestens einen Feature-Gast dabei haben muss. Man braucht einen komplett neuen Song und einen Coversong. Das sind die Auflagen, die man von MTV kriegt, und die habe ich alle erfüllt."

Würdest Du sagen, dass es so etwas wie ein Ritterschlag in Musikerkreisen ist, ein "MTV Unplugged"-Konzert aufzunehmen?
"Wie lange gibt es MTV jetzt? Vielleicht 20 Jahre. In dieser Zeit haben es sieben deutsche Leute zum 'MTV Unplugged' gebracht. Und davon bin ich einer. Das ist eine große Nummer. Auch wenn man ehrlich sagen muss, dass MTV kaum noch Videos spielt. Wenn man sein Video bei Youtube hat, sehen es mehr Leute als bei MTV. Aber es ist immer noch eine Prestige-Sache, dass dein Video da läuft und MTV dich mag. 'MTV Unplugged' hat allen Künstlern, die das bis jetzt gemacht haben, einen Schritt nach vorne geholfen. Ich will niemandem zu nahe treten, aber mit den Sportfreunden Stiller war es nach ihrem Fußball-Hit ja eigentlich vorbei. Dann haben sie das 'MTV Unplugged' gemacht und auf einmal sind sie wieder extrem im Gespräch - und das Ding verkauft sich gut."

Neben Berliner Kollegen wie K.I.Z. und Kurt Krömer hast Du auch Stephan Remmler von Trio eingeladen. Der ist jüngeren Sido-Fans nicht unbedingt mehr ein Begriff. Wie kam es dazu, dass Du mit ihm "Da Da Da" singen wolltest?

Nächste Seite

Seite: 1 | 2

Amazon

Links

www.sido.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung