CD-Tipp

Boyzone - "Brother"

published: 26.05.2010

Boyzone – "Brother" (Cover: Polydor/Universal)Boyzone – "Brother" (Cover: Polydor/Universal)

Nach dem Tod ihres Bandkollegen Stephen Gately im Oktober 2009 veröffentlicht die irische Gruppe Boyzone mit "Brother" ihr fünftes Album. Es beinhaltet die letzten Gesangsaufnahmen Gatelys und ist ihm gewidmet. Die Boyband war in den Neunziger Jahren europaweit erfolgreich, bis sie sich im Jahr 2000 trennte. Sänger Ronan Keating hatte als Solokünstler einige Hits. 2007 feierte die Formation in Originalbesetzung ihr Comeback. Seit 2009 machen die Jungs zu viert weiter.

In den britischen Charts landete der neue Longplayer auf Anhieb auf Platz eins. Die Iren präsentieren darauf einen etwas anderen Sound, wenn man ihn mit ihren Klassikern vergleicht. Zwar hat "Brother" auch einige typische Balladen zu bieten, doch wechseln sich diese mit flotteren Popsongs ab. Hier soll die Weiterentwicklung der Boyband deutlich werden.

Ein Tribut an Stephen Gately

Wohl am emotionalsten ist der Opener "Gave It All Away", den der britische Popstar Mika schrieb. Neben "Stronger" ist dieser Song einer der beiden Titel, in denen der verstorbene "Steo", so Gatelys bandinterner Spitzname, noch zu hören ist. Tragisch wirkt gleich die erste Zeile, wenn er "I will learn to live before I die" singt. Die Ballade erschien als Vorab-Single des Albums.

"Nothing Without You" weist Ohrwurmcharakter auf, während der ruhigere Song "'Til The Sun Goes Down" durch seine markante Melodie besticht. Die zweite Auskopplung "Love Is A Hurricane" präsentiert sich peppiger. Der Text des Stücks stammt aus der Feder von Gregg Alexander, dem Frontmann der US-Band New Radicals. Insgesamt klingen die zwölf Songs zwar ziemlich ähnlich, aber Boygroup-Fans werden Gefallen an der Platte finden. Der eine oder andere Zuhörer wird sich in vergangene Zeiten zurückversetzt fühlen. Boyzone-Anhänger werden mit diesem Werk ohnehin dem nicht vergessenen "Bruder" Stephen Gately Tribut zollen.

[Anika]

Amazon

Links

www.boyzone.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung