"Hannah Montana"-Star

Emily Osment startet solo durch

published: 20.11.2010

Ob Emily Osment (Foto) so erfolgreich wird wie ihre "Hannah Montana"-Kollegin Miley Cyrus? (Foto: Public Address)Ob Emily Osment (Foto) so erfolgreich wird wie ihre "Hannah Montana"-Kollegin Miley Cyrus? (Foto: Public Address)

Mit der TV-Serie und dem Kinofilm "Hannah Montana" wurde Emily Osment in der Rolle der Lilly Truscott berühmt. Nun sucht die 18-Jährige wie ihre Kollegin Miley Cyrus auch mit ihrer eigenen Musik den Erfolg. Gerade ist ihr Debütalbum "Fight or Flight" erschienen.

"Miley ist eine gute Freundin von mir", erzählte Emily bei ihrem Interview mit Scoolz. "Tipps habe ich mir von ihr aber nicht geholt, das wäre unangebracht gewesen, wie ich finde. Wir sind schließlich in genau derselben Situation!" Emily will als eigenständige Künstlerin wahrgenommen werden, die ihr eigenes Ding mache. Sie steht nicht nur auf Pop-Songs und Charts-Titel, sondern mag auch härtete Sounds. Auch Electro-, Indie- und Rock-Musik zählen zu ihren Einflüssen, wie sie betont.

Ihrem Longplayer hört man das jedoch nicht an: Die elf Songs könnten auch von Pop-Queen Katy Perry stammen. Bei der CD arbeitete sie schließlich auch mit deren Songschreiber Adam Schlesinger zusammen. Produziert wurde die CD von Nellee Hooper, der schon für Gwen Stefani oder Madonna an den Reglern drehte. "In meinem Album steckt sehr viel von mir", betont die Amerikanerin jedoch. "Ich habe an allen Titeln mitgeschrieben." Die erste Auskopplung heißt "Let's Be Friends" und ist ein Ohrwurm.

Emily Osment im Scoolz-Interview


Emily kann bereits auf Erfahrungen im Musik-Biz zurückblicken. 2007 war sie auf dem Billy-Ray-Cyrus-Album "Home At Last" bei einem Lied zu hören. 2009 erschien ihre erste EP und im gleichen Jahr ging sie in den USA und in Kanada auf Tournee. Als Schauspielerin stand die Blondine auch schon für "Spy Kids 2" und zahlreiche andere Kinofilme vor der Kamera. Ihre erste Rolle hatte sie vor über zehn Jahren neben Linda Hamilton in "The Secret Life Of Girls". Bald darauf spielte sie mit Glenn Close in dem Fernsehfilm "Winter's End – Wiederkehr der Liebe". Heute träumt Emily davon, einmal mit Meryl Streep zu drehen, die sie sehr bewundert.

Emily Osment (21 Bilder)

Emily Osment
Emily Osment
Emily Osment
Emily Osment


Trotz ihrer florierenden Karriere pflegt sie ihr Privatleben. "Seltsamerweise bin ich mit mehr Jungs als Mädchen befreundet", überlegt Emily. "Meine beste Freundin ist aber ein Mädchen." Vielleicht fühle sie sich mit Männern wohler, weil diese nicht ständig über Mode oder Shopping reden wollten. "Mode ist nicht so mein Ding", erzählt sie nämlich. "Es macht mir gar nichts aus, oft dieselben Sachen zu tragen."

In ihrem Beruf sei Kreativität für sie das Wichtigste, meint Emily. Es sei ihr nie in erster Linie um Berühmtheit gegangen oder darum, auf der Bühne zu stehen. Um eine erfolgreiche Karriere zu haben, brauche man unbedingt Menschen, denen man vertraue. Sie schätzt ihre Eltern sehr, von denen sie viel gelernt habe. "Ich bin auch froh darüber, dass sie noch zusammen sind", gesteht sie. "Schließlich ist das nicht selbstverständlich. Überall trenne sich schließlich alle", konstatiert sie illusionslos, vielleicht auch im Hinblick auf Miley Cyrus' Eltern, die sich kürzlich scheiden ließen.

Auf der Scoolz-Seite bei Facebook verlosen wir zwei signierte Fan-T-Shirts von Emily Osment sowie eine CD mit Autogramm. Klicke dort "Gefällt mir" und sei bei der Verlosung dabei!

[Heike]

Links

Scoolz bei Facebook
www.officialemilyosment.com

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung