Michael Jackson - "Michael"  (Sony)""Super Scribblenauts" ist für Nintendo DS erhältlich (Foto: Warner Interactive)"Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte 3D" läuft seit dem 16. Dezember im Kino (Fox)Die schöne Angelica (Penelope Cruz) verführt Jack Sparrow (Johnny Depp)  (Foto: Disney)Nicht gerade der typische Touristen-Look: Frank (Johnny Depp) zieht mit Elise (Angelina Jolie) durch Venedigs Nächte (Foto: Kinowelt)Das Konsolenspiel "Der Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn" ist für PS3, PSP und Wii erhältlich  (Foto: Public Address)Der US-Rapper Jay-Z hat schon über zehn Studioalben veröffentlicht (Foto: Public Address)

CD-Rezension

Black Eyed Peas - "The Beginning"

published: 22.12.2010

Seit kurzem erhältlich: "The Beginning" von The Black Eyed Peas (Cover: Universal Music)Seit kurzem erhältlich: "The Beginning" von The Black Eyed Peas (Cover: Universal Music)

Generell ist es ja kein schlechtes Zeichen, wenn sich eine Band im Laufe der Jahre weiterentwickelt und neue musikalische Einflüsse zulässt. Bei den Black Eyed Peas wird sich aber so manch ein Fan der ersten Stunden verwirrt am Kopf kratzen, wenn er die aktuelle Platte zum ersten Mal hört. Denn mit "The Beginning" schließen die US-Amerikaner stilistisch dort an, wo sie mit ihrem Vorgänger "The End" gelandet waren: Will.i.am, Apl.de.ap, Taboo und Fergie scheinen sich endgültig dem alternativen HipHop abgewandt zu haben und sich voll und ganz einer massentauglichen Mischung aus Elektro, Techno und Pop zu widmen. Vorbei also die Zeiten, in denen sie nach Hits wie "Shut Up" oder "Let’s Get It Started" von vielen schon als Nachfolger der Fugees gefeiert wurden.

Black Eyed Peas - live (7 Bilder)

Black Eyed Peas - live
Black Eyed Peas - live
Black Eyed Peas - live
Black Eyed Peas - live


Clubmusik für die breite Masse

Um dies klar zu machen, braucht "The Beginning" eigentlich nur eine Minute. Denn bereits der erste Song "The Time (Dirty Bit)", bei dem es sich um einen Remix von "Time Of My Life" aus dem Film Dirty Dancing handelt, macht gleich klar, in welche Richtung es die nächsten 12 Lieder lang geht. Jede Menge Synthesizer- und Keyboard-Sounds erinnern an eine moderne Fassung der 80er-Jahre-Clubmusik von Dr. Alban oder Ace Of Base.

The Black Eyed Peas scheinen es also billigend in Kauf zu nehmen, ein paar alte Fans zu verlieren. Jede Menge neue haben sie trotz des apokalyptischen Titels bereits mit "The End" hinzugewonnen und das wird sich wohl auch bei "The Beginning" nicht ändern…


[Bastian]

Amazon

Links

The Black Eyed Peas Fanseite

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung