TV-Tipp

"Hangtime" auf Arte

published: 14.06.2011

Vinz (Max Kidd) steht vor schweren Entscheidungen (Foto: WDR)Vinz (Max Kidd) steht vor schweren Entscheidungen (Foto: WDR)

Es ist nicht leicht, die eigene Zukunft zu entscheiden. Doch noch schwerer wird es, wenn der ältere Bruder große Erwartungen hat: Vinz (Max Kidd) steht kurz vor dem Abitur, ist ein begnadeter Basketballer und hat Pläne für ein Stipendium in den USA. Doch sein älterer Bruder Georg (Mišel Maticevic) wünscht sich von Vinz, dass er im Gegensatz zu ihm den Traum von einer Profikarriere verwirklicht. Seitdem ihre Eltern zehn Jahre zuvor bei einem Autounfall gestorben sind, leben die beiden Brüder zusammen und Georg hat viel für seinen Bruder geopfert.

Was ist Vinz bereit aufzugeben?

Aber Vinz will weder seinen Bruder enttäuschen noch sich von seinen Freunden Samuel und Ali trennen. Als er sich dann auch noch in Kathi verliebt, geraten seine Pläne endgültig ins Wanken.

Das alles brodelt in dem Schüler, als er am Tag des großen Entscheidungsspiels die Sporthalle betritt. Sollte er mit seinem Team gewinnen, steigt er in die Bundesliga auf. Aber will Vinz das eigentlich?

"Hangtime" ist ein Film über das Erwachsenwerden, handelt von großen Träumen und Entscheidungen. Wahrscheinlich kennst auch du das Gefühl, sich nicht entscheiden zu können und erkennst dich in Vinz wieder.

"Hangtime", 17.06., 20.15 Uhr; Arte

[Anne-Kristin]

Links

Arte

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung