Doris Kaempfert mit einem Foto ihres Vaters, der den Welthit "Strangers In The Night" schrieb  (Foto: Public Address)Beim Vorstellungsgespräch macht Terry (Julianne Michelle) keine gute Figur.  (Foto: Reverse Angle)„Gothic 3“ ist für PC erhältlich.  (Foto: JoWood)Selbst Messerattacken sind Schüler an deutschen Schulen ausgeliefert (Foto: Public Address)Gerührt oder geschüttel? Teste dein James Bond-Wissen(Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/dmclear/4846515370/in/photolist-8ogEaQ-8ogFo5-8odx3F-8odxM8-8odxSH-8ogJry-8odv8T-9PCKxS-d5Drvy-d5DqTU-8odwse-8Qhem1-55G9t5-i6Seyb-9gVS6e-pTs93Z-onmKr7-d5DiV9-5CuBxz-7WQm87-8ogHZw-7WM7YX-6UHnZ4-7FNjvs-aEpRH9-9LbQVL-4ZNq1A-4rar69-7WM8fT-593VTp-d5DrdC-2bbPM8-vAjb7-5o5S9w-a89qHn-6jRxmH-4tsD8U-d5Di55-KQC8-nUrfS8-d5DhEE-7WM8ht-koCsw6-avZMdr-d5DMnG-bFyHpr-akxjk1-bCWhDp-fvcyUw-72w5Uz" target="_blank">James Bond 007</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/dmclear/" target="_blank">Dave McLear</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank">CC BY 2.0</a>)Die Happy - „No Nuts No Glory“ (Foto: Gun)So sieht für die Wissenschaftler Kerry Black und Shaw Mead die perfekte Welle aus (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/grazza123/14253478902/in/photolist-bzkNYr-oEHe4z-iYwMF1-qJuGZr-qRwdK4-qRB1eJ-nmGd6o-qs6RHE-pHhEuh-amPLXa-boLFxD-nHwNGf-qs6auG-bzkPTe-4bAUoA-9Mmbs5-qzfS2T-aEZNA4-iUVZmf-9ZcQwL-94kaC3-9mZuNi-bJ2ri8-fGaE8u-73vNGR-mp2Z2t-a6GPuS-9pbfqf-ceM4qN-j3fYAs-51Yy4K-hcrQde-aQ87Vg-9kDXjv-dqEdyb-bBt7mu-dSsAfH-piT1gP-cr98Q3-fN83Fc-bJwyA8-pAwJqn-peNUtQ-61eFfS-9pbnbj-kvNKyF-oLqrq1-oU7CdS-9Ndj98-o8wXsA" target="_blank">Angry waves at Bluff Beach Iluka</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/grazza123/" target="_blank">Graham Cook</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank">CC BY 2.0</a>)

DVD-Tipp

Schiller - "Tagtraum"

published: 21.11.2006

Schiller - "Tagtraum" (Foto: Universal) Schiller - "Tagtraum" (Foto: Universal)

Schillers vierte DVD „Tagtraum“ hat neben toller Musik noch einiges mehr zu bieten: Das Werk ist ein audiovisuelles Erlebnis, das mit Gast-Musikern wie dem Gitarrenvituosen Mike Oldfield, Pink-Floyd-Drummer Garry Wallis, Thomas D und der Bremer Sängerin Jette von Roth auftrumpft. Die DVD ist zudem mit DTS-Format ausgestattet.


Stücke wie „Das Meer“ sind typisch für die DVD, atmosphärisch dicht mit einer lyrischen Umsetzung des Videos, die an die Bilder des Künstlers Van Gogh erinnert. Schillers alias Christopher von Deylens Musik berührt. Und der Gesang von Jette von Roth verleiht Stücken wie „Drifting And Dreaming“ ein ganz besonderes Flair. Manche Lieder klingen dadurch mehr nach Pop-Musik, bei anderen setzt Schiller die Stimme wie ein Soundelement und nicht wie Gesang im klassischen Sinne ein. Dadurch entsteht eine eigenständige Musik, die sich nicht in Schubladen pressen lässt.


Auch das Filmorchester Babelsberg kam bei der neuen DVD zum Einsatz und führt Schiller noch weiter weg vom Trance. Ein Highlight ist das Stück „Die Nacht“, in dem der Gast-Rapper Thomas D den Zuhörern ein kleines melancholisch-düsteres Klangkleinod beschert und das es nicht leichter macht, Schiller irgendwelchen musikalischen Richtungen zu zuordnen. Und so bewegen sich die Lieder irgendwo im Niemandsland zwischen Pop und Trance.


Auch das Video zu „Sun Meets Moon“ überzeugt mit stimmigen Bildern. Die Tänzerin Carolin Huth bewegt sich mit einer Mischung von Bewegungen, die dem Ausdruckstanz und dem Ballett entlehnt sind, ganz allein durch einen Raum, der bis auf das auf sie gerichtete Spotlight dunkel ist. Nur sie und die Musik treffen aufeinander, scheinen einen Dialog miteinander zu führen. Die Situation wirkt so intim, dass der Eindruck entsteht, man beobachte Carolin heimlich.

Besonders erwähnenswert ist die Dokumentation Berlin-Athen. Der Schwerpunkt war für die Macher anscheinend, dem künstlerischen Anspruch Schillers zu genügen - und so punktet die Doku mit einer gelungenen musikalischen Untermalung und starken Bildern, wie zum Beispiel in einer kurzen Sequenz, in der man einen Verkehrspolizisten sieht, der schüchtern hinter einem Mast hervorlugt und dabei einen Ausdruck auf dem Gesicht hat wie ein Kind, das man beim Stibitzen von Keksen erwischt hat. Zwischendurch werden die Szenen aus unterschiedlichen Perspektiven parallel zueinander gezeigt. Der Zuschauer kann sich so ein umfassendes Bild der Reise machen. Im Laufe der Doku stellen sich alle Crew-Mitglieder von Schiller bis hin zu Licht- und Tontechnikern vor. Christopher von Deylen liegt das offensichtlich nicht besonders und so darf man während der Doku immer wieder einem zwar charmanten, aber etwas scheuen Schiller auf seinem Weg zum gemeinsamen Konzert mit Depeche Mode in Griechenland folgen.


Überdies erwarten den Besitzer der Tagtraum DVD auch Making-Ofs von Songs wie „Der Tag“ und eine Fotogalerie. Die zweite DVD bietet noch einen Konzertmitschnitt der diesjährigen „Tag und Nacht“-Tour, welcher die Atmosphäre von Schillers Auftritten wunderbar wiedergibt. Auch mit seinem neusten Werk „Tagtraum“ schafft es Schiller zu überraschen. So macht er deutlich: Was das Kreieren neuer Musikrichtungen angeht, ist noch nicht das letzte Wort gesprochen.

[Birte Frey]

Amazon

Links

www.schiller-musik.de

schillermusik
YouTube

SCHILLER official (64 Videos)

Welcome to SCHILLER's official Youtube channel. Die Reise geht weiter.

24.565.729 Aufrufe

54.578 Abonnenten

730 Kommentare

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung