Weit mehr als ein normaler Streit unter Kollegen: Sheba (Cate Blanchett, li.) und Barbara Covett (Judi Dench,re.).  (Foto: 20th Century Fox)Eva Briegel von Juli (Foto: Public Address)Lyambiko – „Inner Sense“ (Foto: SonyBMG)Thomas, Torsten, Peter, Bernd (v.l.) und Arnim (vorne) von den Beatsteaks (Foto: Public Address)Nicht nur er selbst, auch sein Debütalbum hat einen langen Namen - Ian O’Brien-Docker.  (Foto: Public Address)Punkrock quer durch Deutschland: Die Beatsteaks  (Foto: Public Address)lover Russell (Angelina Jolie) flirtet mit ihrem zukünftigen Ehemann Edward Wilson (Matt Damon).  (Foto: Andrew Schwartz/Universal Pictures)

Udo Jürgens und Bastian Sick im Interview

„Keine Berührungsängste“

published: 22.02.2007

Bastian Sick ist seit seinem siebten Lebensjahr ein Udo Jürgens-Fan (Foto: Public Address) Bastian Sick ist seit seinem siebten Lebensjahr ein Udo Jürgens-Fan (Foto: Public Address)

Udo Jürgens’ neues Album „Lieder voller Poesie“ steht seit kurzem in den Plattenläden. Doch handelt es sich bei dieser Songsammlung keineswegs um neue Stücke des deutschsprachigen Erfolgssängers. Hinter „Lieder voller Poesie“ verbirgt sich ein mutiges Projekt, das den Grand Seigneur des deutschen Liedes und den derzeit angesagten Grammatik-Guru („Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“) und Spiegel-Kolumnisten („Zwiebelfisch“) Bastian Sick miteinander verbindet. Sick, nach eigenen Angaben seit seinem siebten Lebensjahr Udo Jürgens-Fan, hat mit der Bemerkung, Jürgens gehöre zu seinen sprachlichen Vorbildern, eine Lawine losgetreten, die nun in diesem gelungenen Album mündet.

Für „Lieder voller Poesie“ hat der studierte Geisteswissenschaftler aus der gesamten Schaffensperiode von Udo Jürgens 19 persönliche Lieblingslieder ausgewählt. Im 36-seitigen Booklet kommentiert er jedes Lied und lässt Hörer und Leser teilhaben an seinen Gedanken und Gefühlen.

Herr Sick, als wir draußen saßen und auf das Interview warteten, erzählte Ihre Mutter, Sie könnten hervorragend die Lieder von Udo Jürgens singen....
Bastian Sick: „Ist ja klar, stimmlich habe ich mich an ihm gebildet. Wenn man einen Schrank voller Udo-Platten hat, bleibt das nicht aus. Ich war von Kindesbeinen an im Kirchenchor und wir sind ein sehr musikalischer Haushalt. Bei uns spielt jeder ein Instrument und Singen war selbstverständlich immer eine große Passion von mir.“

Die Fans von Udo Jürgens kommen aus allen Altersschichten (Foto: Public Address)Die Fans von Udo Jürgens kommen aus allen Altersschichten (Foto: Public Address)

Wäre dann nicht das nächste Projekt, Udo Jürgens zu interpretieren?
S.: „Wir schauen mal.“
Udo Jürgens: „Ich glaube, das, was Bastian macht, unterscheidet sich ganz wesentlich von dem, was ich mache und das ist auch sehr gut so. Er ist ein Großer in seinem Gebiet und ich mache meine Musik.“

Herr Jürgens, was hätten Sie denn an der Auswahl der Songs auszusetzen?
J.: „Ich habe eigentlich gar nichts auszusetzen, denn Bastian hat sich die poetischen Lieder herausgesucht. Ich habe Bastian gebeten, die neueren Aufnahmen meiner Titel zu verwenden, weil ich der Meinung bin, dass ich damals schrecklich gesungen habe. Wenn ich manche Songs von früher höre, finde ich sie jedenfalls scheußlich. Bastian verbindet damit jedoch Erinnerungen. Er hat gesagt: 'Ich würde bei manchen Songs gerne die alten Aufnahmen nehmen, weil ich sie gut finde, so, wie sie sind.' Dann habe ich mein Okay gegeben. Er hat alles allein gemacht und nicht weiter gefragt und ich habe mich nicht mit meiner Forderung durchgesetzt. Die Auswahl der Songs und das Kommentieren sollte ganz einfach Bastians Projekt bleiben.“

Für welche Art von Fans ist die CD? Ist sie für alte Udo Jürgens-Fans oder soll sie neue erschließen?

Nächste Seite

Seite: 1 | 2 | 3

Amazon

Links

www.udojuergens.de
www.bastiansick.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung