Bundesfestival Video

Filme von Jung und Alt

published: 23.03.2013

Was könnten sich die Teilnehmer zu dem Themen-Special "CRASH KABOOM" ausgedacht haben? (Banner: Deutscher Jugendvideopreis)Was könnten sich die Teilnehmer zu dem Themen-Special "CRASH KABOOM" ausgedacht haben? (Banner: Deutscher Jugendvideopreis)

Regie, Kamera, Drehbuch und Darsteller – einen eigenen Film zu produzieren ist gar nicht so einfach. Vom 21. bis 23. Juni zeigt das Bundesfestival Video im Thalia Theater in Halle die besten Filme von Jung und Alt. Dort kannst du dir die 50 interessantesten Filmproduktionen der Wettbewerbe "Deutscher Jugendvideopreis" und "Video der Generationen" ansehen. Das Kinder- und Jugendfilmzentrum veranstaltet den Medienwettbewerb. Bis zu 500 Gäste aus ganz Deutschland erwartet die Saale-Stadt an diesem Wochenende. Der Eintritt ist frei!


Nachwuchstalente

Die beiden Wettbewerbe finden jährlich statt. Beim "Deutschen Jugendvideopreis" nehmen Nachwuchstalente bis zu 25 Jahren teil. Neben dem allgemeinen Wettbewerb bietet der "Deutsche Jugendvideopreis" dieses Jahr das Themen-Special "CRASH KABOOM" an. Das "Video der Generationen" führt Kinder, Jugendliche und ältere Filmbegeisterte zusammen: Neben Beitragen von Videomachern ab 50 Jahren bringen sich auch Jung-und-Alt-Teams bis 25 und ab 50 Jahren ein. Eingereicht werden kann alles, das die Filmemacher interessiert. So erfährst du persönliche Meinungen, Lebensweisen und Geschichten von Menschen verschiedener Generationen.

[PA]

Links

Mehr zum "Video der Generationen"
Mehr zum "Deutschen Jugendvideopreis"
Website des Kinder- und Jugendfilmzentrums

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung