In seiner Dokumentation "Der große Demokrator" beobachtet Regisseur Rami Hamze die Schwierigkeiten eines demokratischen Prozesses (Foto: BraveHearts)Georg, Tom, Bill und Gustav (v.l.) von Tokio Hotel stellten in der Hauptstadt ihr neues Album "Kings of Suburbia" vor (Foto: Public Address)Pointer hat Mark Forster bei seinem Tourauftakt in Hamburg getroffen. Sieh dir unseren Film an! (Foto: Public Address)Pointer verlost dreimal "Kings of Suburbia" von Tokio Hotel (Foto: Lado Alexi)Pointer verlost Filmpakete zu "Hüter der Erinnerung - The Giver" (Foto: Studiocanal)Pointer verlost "Philomena" auf Blu-ray (Foto: Universum)Marcel Brell hat für die Pointer-User einen persönlichen Gruß aufgenommen (Foto: Caroline Wimmer)

Neues Video

MIA. parodieren "DSDS"

published: 03.10.2014

MIA. mit Sängerin Mieze Katz sagen "Nein! Nein! Nein!" (Foto: H. Flug) MIA. mit Sängerin Mieze Katz sagen "Nein! Nein! Nein!" (Foto: H. Flug)

MIA.s neue Single "Nein! Nein! Nein!" ist da. Darüber hinaus kündigen die Eletro-Popper aus Berlin ihre "United States of Ich&Du"-Tour an. Ab November treten MIA. gemeinsam mit Tangowerk in deutschen Clubs auf. Ihr erwartetes neues Album ist dagegen noch nicht ganz fertig. Immerhin liefert die Single einen Vorgeschmack. Der Song ist als EP erhältlich.

Schrille Ablehnung

Der Track "Nein! Nein! Nein!" handelt davon, "Nein!" zu sagen. Mit aufmüpfigen Texten und abgefahrenen Beats meckern MIA. über nervige, wenn auch gut gemeinte Ratschläge und tun schrill ihre Ablehnung kund. Der Spaß, den die Band hatte, ist im Musikvideo unübersehbar:

MIA. - Nein! Nein! Nein! 4 Track EP "Nein! Nein! Nein!" ab 26.09.14 auf itunes http://bit.ly/1m5g8ic und amazon http://bit.ly/neinx3 Regie und Produktion: Andy Kaczé - http://www.andykacze.com Styling und Maske: Bonny Watki MIA. - Nein! Nein! Nein!

Video zu "Nein! Nein! Nein!"

Mehr Videos auf PointerTVMIA. rockt Berlin


Fanstreit um "DSDS"

Dieses Jahr war Frontfrau Mieze Katz als Jurymitglied bei "Deutschland sucht den Superstar" ("DSDS") im TV zu sehen. Gemeinsam mit Rapper Kay One, Schlagersängerin Marianne Rosenberg, und Pop-Produzent Dieter Bohlen beurteilte Mieze das musikalische Talent der Teilnehmer. Ihre Fans zeigten sich enttäuscht: Mit der Teilnahme an "DSDS" verkaufe sich die Sängerin an den Mainstream, maulten sie. Es ist zu vermuten, dass das Video eine Antwort auf diesen Vorwurf ist. Der Clip parodiert Musikcastingshows: MIA. sitzen als Jury auf einer Bühne und beurteilen Kandidaten. Auch diese werden von den Bandmitgliedern dargestellt: Mieze und die MIA.-Jungs geben sich als verkleidete Stars der Lächerlichkeit preis. Die Gruppe macht sich so über Berühmtheiten wie Conchita Wurst, Cro, Eminem, Kurt Cobain und Elvis lustig. Und natürlich sagen MIA. zu allen "Nein! Nein! Nein!".


Tourdaten:

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung