Circa Waves im Porträt

Indie-Lieblinge aus Liverpool

published: 25.03.2015

Joe, Kieran, Sam und Sian (v.l.) wollen mit ihrer Band Circa Waves die Musikwelt erobern (Foto: Universal Music) Joe, Kieran, Sam und Sian (v.l.) wollen mit ihrer Band Circa Waves die Musikwelt erobern (Foto: Universal Music)

Sind Circa Waves die neuen Beatles? Kritiker lieben die vier Jungs, die wie die legendären Pilzköpfe aus Liverpool stammen. Mit ihrer Musik lassen Kieran, Joe, Sian und Sam zudem wie damals die "Fab Four" Mädchenherzen höher schlagen. Nun wollen Circa Waves auch hierzulande durchstarten. Am 27. März kommt ihr Debütalbum "Young Chasers" auf den Markt. "Mein liebster Moment war die Aufnahme des langsamen Songs 'Derserve This'. So etwas hatten wir vorher noch nicht gespielt", erzählt Gitarrist Joe Falconer. "Wir haben den Song innerhalb einer Stunde gelernt und dann innerhalb von drei Stunden aufgenommen. Das ist mein Lieblingssong." Doch der erste offizielle Vorbote des Albums ist der Titel "Stuck In My Teeth", mit dem die Vier auch in Deutschland bekannt werden wollen.

Kingsman: The Secret Service | Offizieller Trailer #3 | Deutsch HD German Deutscher Trailer 3 - Kingsman: The Secret Service - AB 12. MÄRZ 2015 im Kino! Abonniert uns ? http://bit.ly/foxkino Basierend auf der beliebten Comicreihe erzählt Regisseur Matthew Vaughn (Kick As Kingsman: The Secret Service | Offizieller Trailer #3 | Deutsch HD German

Circa Waves - "Stuck in My Teeth"


Bevor die Jungs ihr erstes Album aufnahmen, tourten sie als Vorband mit The Libertines, dem Rock-Duo Royal Blood oder auch den französischen Indiepoppern von Phoenix. Dabei lernten sie eine Menge dazu: "Von Phoenix haben wir gelernt, wie eine gute Liveshow funktioniert, von Royal Blood, dass es keine große Band braucht, um guten Rock ’n’ Roll zu spielen. Und die Libertines haben uns gezeigt, wie aufregend das Musikerleben sein kann", erklärt Joe mit seiner heiseren Stimme und dem markanten britischen Akzent.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Geheime Konzerte

Circa Waves werden schon jetzt als Sensation im Indie-Bereich gehandelt und das, obwohl sich die Band erst 2013 gründete. Die einzelnen Bandmitglieder hatten zu diesem Zeitpunkt alle schon jahrelang Erfahrungen in anderen Formationen gesammelt. Der Erfolg stellte sich jedoch nie ein. Mit Circa Waves scheint sich das Blatt zu wenden.

Anfangs versuchte die Gruppe sogar, die Konzerte geheimzuhalten, indem sie ständig den Namen wechselte und nur wenige Informationen über sich preisgab. "Wir wollten uns als Band erst einmal finden und da konnten wir Leute aus der Musikindustrie auf unseren Konzerten nicht brauchen. Das wäre zu viel Druck gewesen", erläutert Joe die Heimlichtuerei. Doch lange hat diese nicht angedauert. Die Fangemeinde von Circa Waves wuchs, darunter viele junge Mädchen, die so genannten "Circa Babes", die sich bei Auftritten in der ersten Reihe drängeln. Bald wurden immer mehr Plattenfirmen auf die Nachwuchsband aufmerksam.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Mittlerweile sind die vier Briten alte Hasen im Showgeschäft und machen bei ihrer nächsten Tour im April auch Halt in Deutschland - mit im Gepäck haben sie natürlich Songs von ihrem aktuellen Album. Auf Tour albern die Jungs gern herum. "Wir sprechen dann mit wechselnden englischen Dialekten. Damit vertreiben wir uns die Zeit", verrät Joe.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die Indierocker von Circa Waves präsentieren Songs mit tiefgründigen Texten, die eine fröhliche Grundstimmung haben. "Ich denke, wenn wir nur Songs darüber schrieben, wie toll alles ist, dann könnten die Leute das nicht mehr auf sich beziehen. Wenn man sich unsere Texte anhört, dann merkt man: Das sind Themen, die jeden betreffen. Es geht darum, einfach mal auszubrechen, jung zu sein, etwas mit Freunden zu unternehmen", erklärt der Circa-Waves-Gitarrist den Mix. Aber eins stellt Joe noch klar: "Popmusik hat uns nicht wirklich beeinflusst. Also nein, wir sind nicht die neuen Beatles!"

CircaWaves
YouTube

CircaWaves (50 Videos)

'Sad Happy' the new album is out now. www.soundcloud.com/circawaves facebook.com/circawaves www.twitter.com/circawaves instagram.com/circawaves http://circawaves.com

6.146.108 Aufrufe 6.146.108 Aufrufe

69.300 Abonnenten 69.300 Abonnenten

0 Kommentare 0 Kommentare

Anti Social Anxiety (© CircaWaves)

Anti Social Anxiety

15.743 Aufrufe 15.743 Aufrufe

Datum 20.05.2020

Sugar Side (© CircaWaves)

Sugar Side

12.038 Aufrufe 12.038 Aufrufe

Datum 20.05.2020

Gun In My Hand (© CircaWaves)

Gun In My Hand

6.440 Aufrufe 6.440 Aufrufe

Datum 20.05.2020

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung