Pointer hat die besten Apps für den Frühling herausgesucht und stellt sie dir vor (Foto: Rawpixel.com) Pointer hat die besten Apps für den Frühling herausgesucht und stellt sie dir vor (Foto: Rawpixel.com)
Smartphone-Programme

Die besten Apps für den Frühling

Mit längeren und wärmeren Tagen, fröhlichem Vogelgezwitscher und sprießenden Blumen vertreibt der Frühling langsam aber sicher die kalte Jahreszeit. Bei einem Spaziergang an der frischen Luft kann man beobachten, wie die Tier- und Pflanzenwelt nach einem langen Winter zu neuem Leben erwacht. Vögel fangen an, ihre Nester zu bauen, die ersten Insekten sind unterwegs, und Frühlingsboten wie Krokusse und Schneeglöckchen wachsen am Wegesrand. Spätestens wenn man den Grillgeruch in der Luft wahrnimmt, erwachen die Frühlingsgefühle. Im Google Play Store und im Apple App Store ist das Angebot von Apps für den Frühling riesengroß. Von Apps zur Vogel- und Pflanzenerkennung über Routenplaner zum Wandern und Fahrradfahren bis hin zu Flirt- und Dating-Apps: Pointer stellt dir die besten Apps für den Frühling vor.
 


"komoot" – Routenplaner

"komoot" ist eine App für Outdoorfans: Mit ausgewählten Touren und personifizierbaren Routen bietet sie das perfekte Navi für Bergsteiger, Wanderer und Fahrradfahrer. Egal, ob du einen Spaziergang in der Stadt oder eine Radtour auf dem Land machen willst, dwegen der großen Community von Nutzern gibt es immer wieder neue wählbare Routen. Du gibst die gewünschte Sportart, deine Kondition, den gewünschtem Start- und Zielpunkt sowie Dauer und Distanz an. Dann schlägt dir "komoot" verschiedene Routen vor, die anhand deiner Vorstellung berechnet wurden. Die App beschreibt auch Sehenswürdigkeiten, die auf dem Weg liegen, und zeigt dir Details zu deiner Route an, etwa die Durchschnittsgeschwindigkeit oder die bereits zurücggelegte oder die verbleibende Strecke. "komoot" ist sowohl für iOS- als auch Android-Geräte kostenlos. Wenn man die App auch offline nutzen will oder ausausführlichere Pakete für einzelne Regionen benötigt, kann man diese per In-App-Kauf kostenpflichtig erwerben.
 


"Weber Grills" - die App fürs Grillen

Die Grillsaison startet im Frühling: Für Tipps, Tricks und Rezepte zum Grillen gibt es die kostenlose "Weber Grills"-App. Egal, ob du ein iOS-oder Android-Gerät besitzt, jeder kann die App benutzen und mithilfe von tollen Rezepten sein eigenes Grill-Erlebnis verbessern. Die App ist mit Fotos zu den Gerichten, übersichtlichen Beschreibungen, einem Timer und einer Einkaufsliste ausgestattet. Zusätzlich kanst du die Rezepte auch zu sogenannten "Grillerlebnissen" kombinieren, dann erfolgt das Grillen besonders organisiert und es wird dir Bescheid gegeben, wenn du beim nächsten Schritt weiter machen soll. Für alle, die einen Weber-Grill besitzen, bietet die App zudem die Möglichkeit, den Grill zu registrieren und sich mit einer Weber-ID einzuloggen. So kannst du deinen Grill mit Montagetipps und Garantieinformationen verwalten und ihn mit hilfreichen Videos in Stand halten.

"Husteblume"- die Allergie-App der Techniker

Mit dem nahenden Frühling kommt leider auch die Zeit des starken Pollenflugs. Für alle Heuschnupfen-Geplagte gibt es deshalb die Allergie-App "Husteblume" der Techniker. Die App gibt dir eine präzise Vorhersage zur Pollenbelastung deiner Region. Mithilfe eines interaktiven Pollenflugkalenders mit den Blütezeiten der häufigsten Allergene und Push-Nachrichten zum Pollenalarm hilft sie dir, den Frühling trotz Allergie zu genießen. Die Prognose für die Belastung kommt dabei direkt vom Deutschen Wetterdienst, der deutschlandweit die Daten der Stiftung Deutscher Pollendienst (PID) auswertet. "Husteblume" bietet zudem eine Dokumentation der Medikamenteneinnahme an und kann je nach Schwere der Erkrankung Therapieformen auf Grundlage der gültigen medizinischen Leitlinien empfehlen. Ein Lexikon mit Bildern und Fakten zu den Allergenen und ihren Kreuzreaktionen informiert über die verschiedenen Heuschnupfvarianten. In einem Tagebuch kannst du deine Symptome von Nase, Auge und Lunge sowie das Gesamtbefinden erfassen lassen. Zusätzlich gibt es für Erwachsene einen Selbsttest zum allergischen Heuschnupfen mit anschließender Auswertung.
 


"NABU Vogelwelt" und "NABU Insektenwelt"

Ob im Garten, bei einem Spaziergang durch den Wald oder vom Küchenfenster aus – in der Frühlingszeit sieht und hört man immer mehr Vögel und Insekten. Für alle Tier-Interessierten hat der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) deshalb die beiden kostenlosen Erkennungs-Apps "NABU Vogelwelt" und "NABU Insektenwelt" entwickelt. Mithilfe von Artenportraits, Bestimmungstafeln und weiteren tollen Funktionen kann man die heimischen Insekten und Vögel identifizieren und mehr über sie erfahren. In der "NABU Vogelwelt"-App gibt es europäische Verbreitungskarten zu den über 300 Vogelarten, Suchfunktionen mit detaillierten Bildern und sogenannte Beobachtungslisten. Diese kann man in der App erstellen und zu NABU-Meldeaktionen hinzufügen. Die Teilnahme hilft dabei, die Trends der Bestände einzelner Arten zu erfassen und nötige Schutzmaßnahmen zu entwickeln. Mit In-App-Käufen lässt sich die Basis-Version der "Vogelwelt" um Vogelstimmen, Fotos von Eiern und Video-Sequenzen erweitern.
 


Die "NABU Insektenwelt" verfügt über die besondere Funktion der automatischen Fotoerkennung: Mit einem Foto von einem unbekannten Insekt kannst du die App durchsuchen. Sie stellt dir als Ergebnis eine Liste mit Artenportraits zu den möglichen Insekten zusammen. Auch die "Insektenwelt" verfügt über Beobachtungslisten und Meldeaktionen, bei denen man seinen Beitrag leisten kann.


TK ist die beste Kasse für Studierende


"Lovoo" – Dating App

Bei den besten Apps für den Frühling darf eins nicht fehlen - eine Dating-App für die aufkommenden Frühlingsgefühle. "Lovoo" ist mehr als eine normale Dating-App: Sie bietet dir gerade während der Corona-Pandemie die Möglichkeit, mit neuen Leuten in Kontakt zu treten. Egal ob du auf der Suche nach einem Date, einem Flirt, neuen Freunden oder der großen Liebe bist, mit "Lovoo" kannst du mit fremden Leuten chatten, Singles kennenlernen und dich in Live-Videos unterhalten. Auf der kostenlosen App, die du sowhl im Apple App Store als auch im Play Store von Google heruntergeladen kannst, ist der Anteil von Frauen und Männern ungefähr gleich groß. Zudem ist die App darauf ausgelegt, dich mit Leuten in Verbindung zu bringen, die sich in deiner Nähe befinden. So ergibt sich schneller die Möglichkei eines (Corona-konformen) Treffens. Mit charmanten, ehrlichen und witzigen Profilfragen will "Lovoo" dir das Chatten und den ersten Kontakt erleichtern.
 


"PictureThis" – Pflanzenerkennung

Nach den Apps zur Vogel- und Insektenbestimmung fehlt noch eine App zur Pflanzenerkennung. "PictureThis" identifiziert Pflanzen per Fotoaufnahme mit einer Genauigkeit von bis zu 98 Prozent. Die App ist für iOS- und Android-Geräte in den jeweiligen Stores kostenlos erhältlich. Die App kann aber nicht nur Blumen am Wegesrand ihrer Art zuordnen, sie diagnostiziert zudem automatisch Pflanzenprobleme und gibt dir Behandlungsvorschläge. Du hast zusätzlich die Möglichkeit, dich von Botanikern in Einzelgesprächen zu der Pflege deiner Pflanzen beraten zu lassen. "PictureThis" ist weltweit beliebt und hilft dir bei der Auswahl und dem Anbau schöner und gesunder Pflanzen. Du kannst dir in der App Notizen machen, Erinnerungen einrichten und das Wachstum deiner Pflanzen, Bäume und Blumen erfassen und dokumentieren.
 

[Liz Peschel]

Dieser Artikel wird präsentiert von unserem Gesundheitspartner Die Techniker.

AppsFrühlingOutdoorPflanzenVögelInsektenErkennungGrillenRating-Appsnative appssmartphones und tabletsmobile geräteapp kaufapp entwicklunggoogle play storemobile endgeräteandroid appmillionen appssensible datenapples app store