Veranstaltungen

Schnittstellen (I) - Bühnen Köln

Schnittstellen (I) - Bühnen Köln

Klassik & Kultur · Theater

Schnittstellen (I) - Bühnen Köln

In »Schnittstellen« gestalten Künstler*innen der Disziplinen Komposition, Literatur, Architektur / Baukunst und Bildende Kunst – allesamt Preisträger*innen des Gargonza Arts Award – mit unterschiedlichen Werken ein Abendprogramm im StaatenHaus, in dem die zusammengefügten Künste des Genres Oper aufgefächert zu erleben sind. Während im Großen Haus »Die Soldaten« von Bernd Alois Zimmermann gespielt wird, inszenieren die jungen Gargonza­Arts­ Preisträger*innen offene Räume. Der Gargonza Arts Award wurde von 2012 bis 2016 jährlich und wird seitdem alle zwei Jahre von dem in Köln ansässigen Verein InterArtes e.V. an vier hochbegabte junge Künstler*innen unterschiedlicher Kunstsparten vergeben. Verbunden mit dem Preis ist ein dreimonatiges Aufenthalts­ und Arbeitsstipendium in der Toskana. Der gemeinsame Aufenthalt fördert die Erweiterung des persönlichen künstlerischen Horizonts der Künstler*innen und ermöglicht gegenseitige Inspi­ration und interdisziplinäres Zusammenwirken. Der Verein InterArtes e.V. lädt die Preisträger*innen auch nach dem Stipendium weiterhin zu Ausstellungs­- und Präsentationsprojekten ein.

Veranstaltungen (06.05.2018 - 10.05.2018)
Schnittstellen (I) - Bühnen Köln  x 

Veranstaltung/Ort

Datum

Tickets

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung