Show & Comedy · Festivals

6. Grafschaft Open Air: Rea Garvey, Lea, Nico Santos

6. Grafschaft Open Air: Rea Garvey, Lea, Nico Santos

6. Grafschaft Open Air

DAS MEGA EVENT!!!!! mit Rea Garvey, LEA, Nico Santos und ItaloBrothers

Festwiese/Betriebsgelände der Bentheimer Eisenbahn AG
Otto-Hahn-Str. 1, 48529 Nordhorn


Am 25.05.2019 findet auf der Festwiese der Bentheimer Eisenbahn AG das inzwischen 6. Grafschaft Open Air statt. Die musikalische Besetzung ist wie folgt:

Rea Garvey, LEA, Nico Santos und ItaloBrothers
Einlass: 15.00 Uhr
Beginn: 16.00 Uhr
Die Besucher können sich wie in den Vorjahren auf ein umfangreiches Musikprogramm in toller Atmosphäre freuen.

Hauptsponsor des Grafschaft Open Airs sind: die Grafschafter Volksbank, Bentheimer Eisenbahn AG, G. Büter Bauunternehmen GmbH. Die Grafschafter Nachrichten und NDR1 Niedersachsen fungieren als Medienpartner der Veranstaltung.

Auch wird die Bentheimer Eisenbahn wieder einen Bustransfer einrichten, die es Karteninhaber aus der Grafschaft Bentheim ermöglicht, kostenlos mit Bussen auf das Veranstaltungsgelände zu gelangen. Der genaue Fahrplan wird rechtzeitig in der Tagespresse bzw. über die sozialen Netzwerke bekanntgegeben.

Info ItaloBrothers:
Je nachdem wen man fragt, wofür die ItaloBrothers stehen, fallen die Antworten höchst unterschiedlich aus. Klar, „Stamp On The Ground“, ihr 2009er Welterfolg ist unzähligen Club- Besuchern rund um den blauen Ball als Mega-Dance-Erfolg ‚Made in Germany‘ noch im Ohr. Aber aufmerksame Zeitgenossen wissen längst, dass die Folge-Hits der drei kreativen Pulsgeber aus Norddeutschland zu mächtig für die reine Dance-/Club-/Hands Up-Definition geworden sind. Wie ließe sich auch anders erklären, dass ItaloBrothers-Gigs bisweilen vor bis zu 60.000 feiernden Menschen diesseits und jenseits des großen Teichs, in Chicago oder Oslo stattfinden, die den Weg in den Club eher nicht finden würden?

Fragt man Mathias Metten, das Aushängeschild und Gesicht des Trios, was die ItaloBrothers ausmacht, antwortet der Endzwanziger ad hoc mit einem Stichwort: Entwicklung. Seit 13 Jahren befindet sich das ursprünglich von Italo Dance inspirierte Projekt auf Musik- und Entdeckungsreise durch die verschiedensten Musikrichtungen und durch die unterschiedlichsten Länder. Energie, Talent und Leidenschaft zur Musik brachte die Produzenten Zacharias „Zachi“ Adrian und Kristian „Kris“ Sandberg Ende 2005 mit Sänger Mathias „Matze“ Metten zusammen, der sich als stimmliches Dynamit entpuppte. Eingängige Melodien, fette Bässe und tanzbare Beats fanden ihren Weg in den eigenen Stil der Truppe.

Vier Jahre später nahm die Geschichte der ItaloBrothers vor allem in den skandinavischen Charts, zwischen Kopenhagen und Helsinki, mit ordentlich Druck Fahrtwind auf: Gold in Dänemark, Top 20 in Norwegen mit „Stamp On The Ground“, der im Anschluss auch Dauerbrenner in den Dance-Charts im gesamten deutschsprachigen Raum wurde. Das gleichnamige Musikvideo wurde bis heute sagenhafte 70 Millionen Mal gestreamt und zählt somit zu den erfolgreichsten deutschen YouTube-Videos aller Zeiten. Eine ziemlich coole Bilanz für drei Jungs, die mit 15 Jahren in einem Keller in Nordhorn angefangen hatten, Musik zu machen.

Die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte fand mit „This Is Nightlife“ (2013) statt. 2015 stieß der Produzent Hanno Lohse, a.k.a. Cody Island zum Team der ItaloBrothers und wirkte prompt an „Springfield“ mit, dem Track, der in Kooperation mit DJ und Producer Martin Tungevaag entstand und 3-fach-Platin in Norwegen einspielte. Danach kam „Summer Air“. Stark von Tropical House und Future Bass inspiriert, unterstrich das Stück eindrucksvoll die Hinwendung zum Dance-basiert Song-Format, das deutlich mehr Richtung Pop als Club wies. Und der Erfolg des Re-Releases der Single 2017 belohnte den erneuten Weiterentwicklungsdrang der ItaloBrothers: Top 5 in Skandinavien, Top 10 in den deutschsprachigen Ländern, mehrfach Platin in Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland, Gold in Deutschland, 135 Millionen Spotify-Plays.

Warum es bei unseren Nachbarn im Norden dermaßen splendid läuft für die ItaloBrothers, ist ihrer dauernden Präsenz oben, jenseits der deutsch-dänischen Grenze geschuldet. Ihren ersten Gig spielten sie in einer dänischen Disco und inzwischen, scherzt der ehemalige Straßenmusiker Mathias Metten, kennen er und seine Freunde beinahe jeden Club in den Ländern der Seen, Fjorde und Wälder. Angekommen sind die ItaloBrothers mit ihrer neuen Single Till You Drop nicht nur außerhalb Skandinaviens. Auch im erlauchten Kreis der international erfolgreichen Pop-Acts, die sich vom Nischen-Stallgeruch der reinen Dance- Deutung emanzipieren konnten, spielen sie inzwischen. Der mit einem chilligen Gitarrenriff beginnende Feel-Good-Groover setzt die Fährte von „Summer Air“ fort, ist aber „erwachsener“ im Sinne von eigenständiger geworden. Auch inhaltlich setzt Till You Drop eine neue Fährte. Gefeiert wird immer noch. Aber diesmal auf jeden selbst und die neu gewonnene Motivation sich neu zu erfinden, die einen jederzeit mitreißt. Die wilde Partyzeit gegen Verbindlichkeit einzutauschen ist eine Herausforderung für den herannahenden Jahreswechsel. Eine schöne Erfahrung für jeden. Auch davon erzählen die neu justierten ItaloBrothers 2019, während sie ihre Erfolgsgeschichte weiterschreiben...

Event-Suche

Kategorie
Stadt
Tageszeit
Zeitraum

Veranstaltungen (25.05.2019 - 25.05.2019)

NORDHORN
Festwiese Bentheimer Eisenbahn

 

Tickets verfügbar
57.00 €

Sa, 25.05.2019
16:00

Tickets

 

Tickets verfügbar
57.00 €

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung