Konzerte · Sonstiges

Das festliche Weihnachtskonzert mit Deborah Sasson

Das festliche Weihnachtskonzert mit Deborah Sasson

Das festliche Weihnachtskonzert
Mit Deborah Sasson & den St. Petersburger Philharmonikern


Weihnachtliche Weltreise zwischen Klassik und Moderne Deborah Sasson, Ashraf Kateb und Iwan Urwalow

Am 16. Dezember 2019 erlebt Neubrandenburg ein Weihnachtskonzert der Extraklasse. Den Abend bestreiten die weltbekannte Sopranistin Deborah Sasson, der Pianist Iwan Urwalow und der Geiger Ashraf Kateb. Zu hören gibt es Arrangements der schönsten Weihnachtslieder der Welt. „Das Weihnachtskonzert in Neubrandenburg wird ohne Zweifel ein ganz besonderes“, freut sich Deborah Sasson. Die weltweit erfolgreiche Sopranistin ist Meisterin des Cross- Over, beherrscht jede musikalische Richtung perfekt. Und so werden auch beim Weihnachtskonzert viele Titel verschiedener Genres aufgeführt. „Gerade für mich als US-Amerikanerin ist Weihnachten etwas ganz Besonderes. Der Glanz, die festliche Atmosphäre und diese ganz besondere Spannung, die gegen Jahresende in der Luft liegt, sind wunderbar“, so die gebürtige Bostonerin. Ein Stück ihrer Heimat hat sie darum mitgebracht: „Rudolph, The Red Nosed Reindeer“ und „Jingle Bells“ oder „Santa Clause Is Coming To Town“ sind natürlich zu hören. Den ersten Teil des Konzertes bilden aber die großen Klassiker wie „Gloria“, das „Ave Maria“ oder „Panis angelicus“. Zu Gehör gebracht werden Weihnachtslieder aus Deutschland, England, Frankreich und den USA. Klassisch arrangiert aber modern interpretiert – das ist das Markenzeichen von Echo-Klassik-Preisträgerin Deborah Sasson, die ab Dezember ihre Fans auch im Phantom der Oper begeistern wird.

Event-Suche

Kategorie
Stadt
Tageszeit
Zeitraum

Veranstaltungen (16.12.2019 - 16.12.2019)

NEUBRANDENBURG
Konzertkirche Neubrandenburg

 

Tickets verfügbar
47.00 - 51.50 €

Mo, 16.12.2019
20:00

Tickets

 

Tickets verfügbar
47.00 - 51.50 €

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung