Klassik & Kultur · Klassische Konzerte

Klavierabend mit Nicole Hagner

Klavierabend mit Nicole Hagner

Programm: Franz Schubert - Franz Liszt Lied-Transkriptionen 1. "Sei mir gegrüsst" 2. "Auf dem Wasser zu singen" Franz Schubert Wanderer Fantasie C-Dur, D 760 Franz Liszt Ungarische Rhapsodie No.2 Johannes Brahms Intermezzi op. 117 No.1 und No. 2 Johannes Brahms Intermezzo op. 118 No.2 Intermezzo op. 119 No. 1 Johannes Brahms Paganini-Variationen op. 35 Band
Nicole Hagner gehört zu den außergewöhnlichen Persönlichkeiten ihrer Generation.
Sie begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavier- und Violinunterricht bei Doris Wagner-Dix und Abraham Jaffé und wurde bald danach am Julius-Stern-Institut der UdK Berlin für begabte junge Musiker aufgenommen.
Seit ihrem sechsten Lebensjahr gewann sie bei jeder Teilnahme den ersten Preis in ihrer Altersgruppe auf Regional-, Landes- bzw. Bundesebene auf der Violine sowie auf dem Klavier, zuletzt den ersten Preis auf Bundesebene im Klavier Solo 1994.
Nach ihrem Abitur studierte Nicole Hagner Klavier bei Klaus Hellwig in Berlin und später bei Hans Leygraf in Salzburg. Sie ist seither weltweit als Solistin mit Orchestern wie den Dresdner Philharmonikern unter der Leitung von Michel Plasson, dem Polnischen Kammerorchester unter Wojciech Rajski oder dem Württembergischen Staatsorchester Stuttgart unter Lothar Zagrosek aufgetreten.
Nicole Hagner tritt als Solistin und Kammermusikerin in Sälen wie der Philharmonie Berlin, dem Théâtre du Châtelet Paris, in der Victoria Hall in Genf oder in den großen Sälen Nord- und Südamerikas sowie Kanadas und in Japan auf. Sie ist ein regelmäßiger Gast bei Festivals wie den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Rheingau-Musikfestival, dem Moritzburg Festival oder den Dresdner Musikfestspielen und ist unter anderem auch im Lincoln Center beim Mostly Mozart-Festival in New York oder beim Ravinia Festival in Illinois aufgetreten.
Auftritte in der letzten Zeit führten sie wiederholt in die Wigmore Hall in London, ins Konzerthaus Berlin, in Madrids Auditorio Nacional de Música, Barcelonas Palau de la Musica Catalana und das Rockefeller Center in New York.
Durch Empfehlung von Daniel Barenboim nahm Nicole Hagner ihre erste CD bei EMI Classics mit ihrer Schwester, der Geigerin Viviane Hagner auf. Eine zweite CD mit dem Oboisten Albrecht Mayer und der Flötistin Kaori Fujii erschien bei Victor Classics in Japan.
Neben ihrer Konzerttätigkeit studierte Nicole Hagner mit einem Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes auch Linguistik, Informatik und Medizin und arbeitet heute leidenschaftlich als Internistin in ihrer Heimatstadt Berlin nach beruflichen Stationen auf dem Gebiet der Inneren Medizin und Hämatologie/Onkologie in Berlin, New York, Marburg und der Schweiz (Bern und Sankt Gallen).

Event-Suche

Kategorie
Stadt
Tageszeit
Zeitraum

Veranstaltungen (15.06.2019 - 15.06.2019)

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung