Klassik & Kultur · Klassische Konzerte

Orchester der Deutschen Oper Berlin | Musikfest Berlin 2019

Orchester der Deutschen Oper Berlin | Musikfest Berlin 2019

Berliozʼ Oper „Les Troyens“ war die erste Neuproduktion von Donald Runnicles nach seinem Amtsantritt als GMD 2010 an der Deutschen Oper und wurde ein großer musikalischer Erfolg. Für das Musikfest Berlin stellt er einen konzertanten Auszug aus beiden Teilen des Fünfakters zusammen.

Es kam einer Pionierleistung gleich. Wenige wagten sich an die Aufführung von Hector Berlioz’ letztvollendeter Oper „Les Troyens“. Zu seinen Lebzeiten wurde sie nie vollständig gegeben. Die erste Gesamtaufführung fand 1890 in Karlsruhe statt. Die musikalische Tragödie vereint Stoff für zwei Bühnenwerke in sich, denn sie handelt von der Zerstörung Trojas samt der Flucht der wenigen, die sich retten konnten, und von dem Aufenthalt der Geflüchteten in Karthago, von der Liebesgeschichte zwischen Dido und Aeneas. In Karlsruhe wurde das fünfeinhalbstündige Werk seinerzeit an zwei aufeinander folgenden Abenden gegeben. Donald Runnicles riskierte nach seinem Amtsantritt als GMD „Les Troyens“ 2010 als seine erste Neuproduktion an der Deutschen Oper – mit großem musikalischem Erfolg. Für das Musikfest Berlin stellte er einen konzertanten Auszug aus beiden Teilen des Fünfakters zusammen. Die gesungenen Solopartien reduzierte er dabei auf diejenigen, die seinerzeit bei der Karlsruher Uraufführung von einer Künstlerin, Pauline Mailhac, gesungen wurden: die Rollen der beiden Königinnen, der Trojanerin Hekuba und der Karthagerin Dido.

Event-Suche

Kategorie
Stadt
Tageszeit
Zeitraum

Veranstaltungen (17.09.2019 - 17.09.2019)

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung