Konzerte · Rock & Pop

Der Club der toten Rockstars / Konzert und Foto-Ausstellung mit Ali Neander, Volker Rebel u.a.

Der Club der toten Rockstars / Konzert und Foto-Ausstellung mit Ali Neander, Volker Rebel u.a.

Konzert und Foto-Ausstellung
„Der Club der toten Rockstars“ | Tribute-Konzert: - mit Ali Neander (Rodgau Monotones), Achim Dürr (Neue Philharmonie Frankfurt) und Mitgliedern der Woodstock-Revue-Band. Moderation/Lesung Volker Rebell.

„Der Club der toten Rockstars“. oder „Der Club 27“: Brian Jones, Jimi Hendrix, Janis Joplin, Jim Morrison, Alan Wilson (Canned Heat), Kurt Cobain, Amy Winehouse – sie alle starben im Alter von 27 Jahren.

Die ausstellenden Fotografen:
Carl van der Walle, Hartmut Hennig, Gerd Coordes

Die Band, bestehend aus Mitgliedern des Ensembles der Woodstock/Love & Peace-Revue: Ali Neander, git | Achim Dürr, drums + voc | Michael Schlauch, keyboards | Matthias Oberländer, bass | Gast: Volker Rebell, git, voc, spielt die großen Songs der verstorbenen Rockstars, deren Fotos in der Ausstellung zu sehen sind.

Die Frage:
Warum sterben so viele, gerade auch bedeutende Rockstars bereits in jungen Jahren? Neben dem bekannten „Club 27“ (Brian Jones, Jimi Hendrix, Janis Joplin, Jim Morrison, Kurt Cobain und Amy Winehouse) spricht man auch vom „Club 26“ (Paul Kossoff, Otis Redding, Gram Parsons und Nick Drake) oder dem „Club 33“ (Lester Bangs, Blind Lemon Jefferson und Bon Scott). Warum kann Rockmusik zu lebensbedrohlichen Auswüchsen führen? Alle Mitglieder des Club 27 hatten mit Drogen/Alkohol und entsprechender Sucht-Abhängigkeit zu tun, führten einen teils exzessiven Lebensstil, hatten mit unterschiedlich starken psychischen Problemen zu kämpfen und standen unter hohem künstlerischem Leistungsdruck, verstärkt durch besondere kommerzielle Erwartungen, einerseits an sich selbst, andererseits von Seiten ihrer Umgebung (Management, Plattenfirma, Medien).
Neurowissenschaftler und Psychiater sprechen von einer Quaterlife-Crisis, einer Sinnkrise, die junge Menschen Mitte 20 ereilt und viele Rockstars vermehrt betreffe, weil sie von den Fans und Medien zu Superstars und Helden hochstilisiert werden, sich selbst aber oftmals unsicher fühlen, oder mit Selbstzweifeln zu kämpfen haben.

Event-Suche

Kategorie
Stadt
Tageszeit
Zeitraum

Veranstaltungen (26.10.2019 - 26.10.2019)

OFFENBACH AM MAIN
Rebell(i)sche Studiobühne & Galerie

 

Tickets verfügbar
18.00 €

Sa, 26.10.2019
19:00

Tickets

 

Tickets verfügbar
18.00 €

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung