Konzerte · Jazz & Blues

Beat Funktion feat. Natascha Flamisch

Beat Funktion feat. Natascha Flamisch

Die Band agiert als instrumental ausgerichtetes Musikerkollektiv. Zusammengesetzt aus der Crème de la Crème der schwedischen Musikszene. Jon Eriksson am Schlagzeug und am E-Bass Pal Johnson, der unter anderen schon mit Kenny Wheeler und Nils Landgren auf der Bühne stand, sorgen zusammen mit dem von Quincy Jones lobgepriesenen Sub-Five-Gitarristen Johan Öijen für ein unheimlich groovendes Fundament. Darauf zeigen Tenorsaxophonist Olle Thunström und Trompeter Karl Olandersson ihre besondere Klasse. Mal reichen sie sich die Melodien Hand in Hand, mal versuchen sie den anderen regelrecht von der Bühne zu fegen. Chef und Komponist des Kollektives ist der mit dem Publikum stets auf Deutsch flirtende Daniel Lantz an den Keyboards. Mit seinem Tastenspiel gehört er definitiv zum Besten, was Skandinavien zu bieten hat. Instrumental kann eine Band nicht besser besetzt werden!

Seit dem Album Olympus (2015) ergänzt Beat Funktion regelmäßig ihre Darbietung mit Hilfe von Gastsängerinnen und -sängern, welche im Studio sowie auf Konzerten das Beat Funktion Soul’n‘Groove-Feuerwerk komplettieren. Bisheriger Höhepunkt dabei stellt das zuletzt erschienene Album „Green Man“ (2017) dar. Auf den beiden Alben arbeitete Beat Function unter anderem mit den Amerikanern Alicia Olatuja und Damon Elliott (Sohn von Dionne Warwick), mit Deodato Siquir aus Afrika, aber natürlich auch mit den schwedischen Stars wie zum Beispiel Claes Janson, zusammen. Ganz besonders ist aber auch das wunderschöne „Tomorrow“, das Beat Funktion zusammen mit der Diva des Jazzgesangs Viktoria Tolstoy aufnahm. Diese Kooperation wird nun 2019 für ausgewählte Konzerte in Schweden und auch in Deutschland live auf die Bühne gebracht.

Event-Suche

Kategorie
Stadt
Tageszeit
Zeitraum

Veranstaltungen (28.09.2019 - 28.09.2019)

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung