Konzerte · Sonstiges

Porgy + Bess Konzertversion - Queen-Songs

Porgy + Bess Konzertversion - Queen-Songs

George Gershwin hat mit Porgy and Bess nicht nur seine 1. Oper (andere behaupten: sein 13. Musical), sondern auch ein Stück Musik geschrieben, das über die klassisch opernhafte Liebesattitüde hinausreicht. Eine Etüde, die die Denkfertigkeiten der Genreliebhaber schulen sollte. Sie spielt in der dafür erfundenen Catfish Row, einer Siedlung in Charleston um 1870, in der die Unterdrückung der Schwarzen in den USA für die Bühne adaptiert wird. Ihren Durchbruch erlangte sie 1942 als Akt des Widerstands in dem von Nazis besetzen Kopenhagen.

Knapp 30 Jahre später, als Widerstand auch Offenbarung war, entstand das umfangreiche Œuvre der Band Queen rund um Freddie Mercury. In ihrer Welt- und Selbstinszenierung erschafft Queen Hits, die nach nie enden wollenden Interpretationen verlangen.

Zwischen Musical, Oper und Medley wird die Porgy and Bess Concert Version von George Gershwin zusammen mit den all time favourites und selten gehörten Songs von Queen zu einem Konzert, für das von Summertime bis Bohemian Rhapsody gilt: The Show must go on.

Leitung
Norbert Ochmann

Einstudierung
Jake Walsh
Angela Postweiler
Henning Franzen

Solist*innen
Andrea Chudak
Haakon Schaub

Chöre
studiosi cantandi Berlin
Kammerchor Bethanien
Tonkollektiv HTW

Orchester
Junge Philharmonie Kreuzberg

Event-Suche

Kategorie
Stadt
Tageszeit
Zeitraum

Veranstaltungen (10.11.2019 - 10.11.2019)

BERLIN
Konzertsaal der Universität der Künste

 

Tickets verfügbar
14.45 - 41.85 €

So, 10.11.2019
18:00

Tickets

 

Tickets verfügbar
14.45 - 41.85 €

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung