Konzerte · Rock & Pop

Tate McRae - All the Things I never said Tour 2020

Tate McRae - All the Things I never said Tour 2020

Kanadische Singer/Songwriterin für eine exklusive Clubshow am 01.02.2020 in Berlin
Riesige Fangemeinde im Netz; über 129 Millionen YouTube-Klicks, 90 Mio. Streams
16-jähriges Naturtalent aus Kanada mit offizieller Debütsingle ›Tear Myself Apart‹


Unbestritten und ungefiltert: Ihre Stimme transportiert rohe Gefühle, direkt aus dem Herzen. Tate McRae, Singer-Songwriterin aus dem kanadischen Calgary, setzt in ihren Stücken auf Emotionen und vermittelt mit jedem Ton und jeder Performance ein Gefühl von selten-erreichter Intimität. Gerade einmal 16 Jahre jung, hat das Naturtalent mit ›Tear Myself Apart‹ nun ihre offizielle Debütsingle veröffentlicht und wird diese, plus viele weitere Stücke, auf der ›All The Things I Never Said‹ Tour 2020 exklsuiv in Berlin vorstellen.

Die blutjunge Künstlerin ist ein Kind des Internets und weiß es wie keine Andere für sich zu nutzen: Ihre Videos zählen inzwischen über 129 Millionen YouTube-Aufrufe, auf Streaming-Diensten zählt sie ca. 90 Millionen Streams. Ihre loyalen Fans unterstützen sie auf all ihren Plattformen, sodass sie bei YouTube mittlerweile von über 1,85 Millionen Abonnenten gefolgt wird und auf Instagram knapp 960.000 Anhänger vorweisen kann.

Wundervolle Voraussetzungen also für ein erfolgreiches Debüt bei RCA Records. Ihre Lieder seien ›alle die Worte, die ich nie sagen könnte‹, erklärt McRae. ›Ich tue mich schwer, meine Gefühle durch Sprechen zu vermitteln, also schreibe ich, um mich auszudrücken. Ich sitze vor dem Klavier und versuche, eine Geschichte zu erzählen. Schreiben ist, wie ich alles ausplaudere, was mir passiert ist. Es ist meine Art, wirklich zu kommunizieren.‹

Zu Hause trat sie stets für Familie und Freunde auf und brachte die Show mit dem Start ihres YouTube-Kanals im Jahr 2011 auch online. Gleichzeitig machte sie sich einen Namen als Tänzerin und trainierte seit ihrem achten Lebensjahr kontinulierlich. Sie wurde Zweite in der Saison 13 der FOX-Serie ›So You Think You Can Dance‹, erhielt dreimal die Auszeichnung ›The Best Dancer‹ bei den renommierten Dance Awards und stand u.a. bereits auf den Bühnen von ›Ellen‹ und den ›Teen Choice Awards‹. Ganz zu schweigen davon, dass sie ihre Stimme für NETFLIXs animierte ›Lalaloopsy‹ in der Rolle des Spot Splatter Splash zur Verfügung stellte. Als ihre Fangemeinde aufblühte, beschloss sie, ihren ersten Originalsong auf YouTube zu veröffentlichen und die Single ›One Day‹ 2018 live zu präsentieren. Das Video explodierte mit 27 Millionen Aufrufen, während sich auf Spotify satte 30 Millionen Spotify-Streams ansammelten. ›Teenage Mind‹ folgte mit 12 Millionen Spotify-Streams, und sie schloss einen Vertrag mit RCA Records ab.

Ihr offizielles Single-Debüt ›Tear Myself Apart‹ aus dem Jahr 2019 präsentiert einen einzigartigen Stil und verbindet Pianoeinschübe und statische Beats mit verletzlichen Versen. Das Stück mündet in einen konfessionellen Chor: ›I’m left alone to tear myself apart. You make it look so easy, turn around and leave me. I’m left alone to tear myself apart.‹, singt Tate McRae darin.

›Es ist ein sehr dramatischer und intensiver Song, aber er ist echt und ehrlich‹, gesteht McRae. ›Es ist leicht, in eine Beziehung verwickelt zu werden und alles an sich selbst auszulassen. ›Tear Myself Apart‹ kommt deshalb direkt aus dem Herzen.‹

Event-Suche

Kategorie
Stadt
Tageszeit
Zeitraum

Veranstaltungen (01.02.2020 - 01.02.2020)

BERLIN
Privatclub

 

Keine Tickets verfügbar
18.30 €

Sa, 01.02.2020
20:00

Tickets

 

Keine Tickets verfügbar
18.30 €

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung