Klassik & Kultur · Klassische Konzerte

Rufus Beck und Sebastian Berakdar - Stunde der Musik

Rufus Beck, Rezitation Sebastian Berakdar, Klavier Richard Strauss: Enoch Arden op. 38 Melodram für Sprecher und Klavier nach dem gleichnamigen Gedicht von Alfred Lord Tennyson

Rufus Beck nennt sich einen Zehnkämpfer der darstellenden Künste, denn er hat das Showbusiness von der Pike auf gelernt, als Schauspieler, Regisseur, Sänger, Autor, Sprecher, Moderator und Produzent. Er in 70 Fernseh- und 14 Kinoproduktionen vor die Kamera. Seinen Durchbruch beim Film feierte Beck 1994 in Sönke Wortmanns "Der bewegte Mann" und erhielt dafür einen BAMBI. Für seine Rolle in "Jimmy the Kid" war er 1998 für den Deutschen Filmpreis nominiert.
Neben seiner Theater- und Filmtätigkeit kennt man Rufus Beck auch als Interpret und Produzent von Hörbüchern. Harry-Potter-Fans kennen und lieben ihn auf 124 CDs und er löste mit 4 Millionen verkauften Tonträgern einen wahren Hörbuch-Boom aus. Ein weiteres großes berufliches Standbein bildet seine Liebe zur Musik und seine Gast Auftritte mit Orchestern und Bands.

Veranstaltungen

Ad