Lachen ist gesund! (Foto: Public Address)Kapitän Ballack verwandelte einen Freistoß von Schweinsteiger zum 3:1 (Foto: Public Address)Bastian Schweinsteiger war der überragende Mann der Deutschen (Foto: Public Address)Schiedsrichter (Foto: Public Address)Es dauert vier bis fünf Jahre, bis die Gesichtsbehaarung endgültig ausgebildet ist (Foto: Public Address)TK-Mitglied Bruno Kollhorste, Schauspieler Till Demtrøder und Sänger und Komponist Heinz Rudolf Kunze empfingen die Radler bei ihrer Station in Hamburg (Foto: Public Address)Spinat enthält viele wichtige Mineralien, Vitamine und Eiweiß (Foto: Public Address)

Kleines Gewürzlexikon: A bis E

Geschmacksnerven aufgepasst

published: 24.06.2008

Eine tolle Mahlzeit steht und fällt mit den richtigen Gewürzen  (Foto: Public Address) Eine tolle Mahlzeit steht und fällt mit den richtigen Gewürzen (Foto: Public Address)

Wozu benutzt man noch einmal Anis? Was genau ist eigentlich Cayennepfeffer und woher hat Curry seine gelbe Farbe? Um eure Kenntnisse rund ums Würzen aufzupeppen, hat die Techniker Krankenkasse Informationen zu bekannten und weniger bekannten Gewürzen für euch gesammelt und in einem kleinen Gewürzlexikon zusammengefasst.

Anis - für Liebhaber
Wurde eine Mahlzeit mit Anis zubereitet, bleibt der intensive, fenchelähnliche, süßliche Geschmack fast nie unbemerkt. Die sehr eigene Note des Gewürzes ist für viele Gaumen gewöhnungsbedürftig. Ursprünglich stammt die Anispflanze aus den westlichen und östlichen Mittelmeergebieten.

Die aphrodisierende Wirkung, die dem Gewürz früher nachgesagt wurde, bewog angeblich viele Landfrauen dazu, ihren Gatten nach getaner Feldarbeit im Herbst anishaltige Getränke zu servieren, um den Nachwuchs für das kommende Jahr zu sichern. Neben dem anregenden Effekt sollen die im Anis enthaltenen ätherischen Öle bei Husten beruhigen oder bei Problemen im Magen-Darm-Trakt entkrampfen.

Die Samen der Pflanze lassen sich entweder als Ganzes oder als bereits gemahlenes Pulver erwerben. Der Vorteil bei ganzen Früchten ist der, dass ihr sie gut lagern könnt. So bleibt das Aroma länger erhalten. Bei Bedarf lassen sich die kleinen eiförmigen Samen leicht zerstampfen - passt jedoch auf, dass ihr euch nicht irrtümlich am gängigeren "Sternanis" die Zähne ausbeisst. In der Küche findet man Anis vor allem zur Weihnachtszeit als Geschmacksgeber in Gebäck oder Teemischungen. Besonders so genannte Gewürzschnitten kommen nur selten ohne ihn aus.

Basilikum – königliches Kraut
Basilikum hat sich mittlerweile in fast jedem deutschen Haushalt seinen Stammplatz erkämpft. Die leckeren Blättchen stammen ursprünglich aus Afrika, sind heutzutage jedoch hauptsächlich aus der italienischen Küche bekannt. Der Name des Küchenkrautes wiederum ist dem Griechischen entlehnt und bedeutet "königlich" - ein Attribut, dass es seinem würzigen und edlen Duft zu verdanken hat.

Ob frisch aus dem Topf oder getrocknet, Basilikum lässt sich zu Suppen, Salaten oder auch zum Caprese, der berühmten Kombination aus Tomaten und Mozzarella, servieren. Wer sich einen kleinen Kräutergarten auf der Fensterbank einrichtet, wird mit etwas Glück über mehrere Wochen oder gar Monate Freude an einem Basilikumtöpfchen haben.

Als Faustregel gilt, dass getrockneter Basilikum zur Verfeinerung von gekochten Mahlzeiten wie beispielsweise Kohl- oder Kartoffelgerichten, frischer Basilikum zu rohen Gerichten wie Tomaten oder Salat serviert wird.

Chilischoten oder Cayennepfeffer - scharfe Schote
Wer es so schön scharf mag, liegt mit Chilischoten oder ihrer gemahlenen Version, dem Cayennepfeffer, genau richtig. Die orangeroten, gelben oder grünlichen Lateinamerikaner heizen euren Geschmacksnerven ganz schön ein.

Und sind dabei auch noch gesund: Das in Chilis enthaltene Alkaloid Capsaicin "täuscht" den Nerven Verbrennungen "vor", worauf der Körper schmerzstillende Endorphine ausschüttet, das Wohlbefinden steigern. Gleichzeitig wirkt Capsaicin durchblutungssteigernd, es stärkt das Herz-Kreislauf-System, hilft gegen Arthritis, Arteriosklerose und Rheuma und soll sogar Bakterien abtöten.

Nächste Seite

Seite: 1 | 2

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung