Sarah Wiener engagiert sich für gesunde Ernährung  (Foto: Public Address)Gerade in den Semesterferien ist es schwierig, sich zum Lernen zu motivieren (Foto: shutterstock.com/miya227)Warum ist diese Flüssigkeit pink? Das und mehr erfahren die Teilnehmer der Langen Nacht der Industrie in Hamburg (Foto: Prima Events)Prall gefüllte Einkaufstüten sind keine Lösung für emotionale Probleme (Foto: Public Address)Rote Beete ist eine Rohkost-Delikatesse (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/maiakinfo/5750697148/in/photolist-9LaPUQ-9LaPvo-oQEtqb-rykGH8-rgLkaU-r6e2i4-qByodz-r6e2e6-887TMx-9LaQ93-887TMK-887TMF-81AtxA-a4oYQ4-pzm7N1-887TMi-887TMa-887TMp-887UQT-q1ghKC-qex3pv-rofeB1-nfYZsf-qXGnqZ-dQDhvo-qBzDhb-887UQX-pHH7vV-fSB4Xk-gMmK4t-gMkRji-gMkSJb-pAo4pB-gMkN5c-gMkPPL-9GELHj-aymqvb-fFCyNQ-fFCEC9-j2JhJw-dWxAnt-bMH5T6-oeTTom-dXBz9k-dWkLTn-oGD6at-pAdUp5-roi6ex-rs7Nra-oyBiND" target="_blank">Borschtsch, Rote Beete (Randen) schneiden</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/maiakinfo/" target="_blank">Russland und Ukraine</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/" target="_blank">CC BY-SA 2.0</a>)Wenige Zutaten machen aus dem Kürbis eine pikante Gemüsebeilage (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/29278394@N00/4069740993/in/photolist-7cCuda-3aicRZ-aYmYhi-aCsR3U-5tRyzY-dovSCx-5qYsdG-3jAFWX-7YvSVr-5msURe-5QQikP-avYBMN-79ZR7H-azY73u-5yFNeX-5tCN9h-8PxTex-5vFA9a-5vSMZW-aAGZbB-5xYJd6-5txfUh-5rmTbq-djCUX3-7awnci-7cUnY3-3oaNUn-eXAKHv-3gjSNe-rr5DB-3MXFVm-6YK75E-iVQAA7-aDaNgV-h8tbE6-7gEyMt-aAMu73-79ZR48-3s3ckT-8QCGH8-79ow3V-5nWMH7-aDeEkL-74MdVP-3UVrAQ-3cRvnP-8G7vUN-azZupa-ava3Sh-91e3p8" target="_blank">pumpkin stems</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/29278394@N00/" target="_blank">normanack </a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank">CC BY 2.0</a>)Cosma Shiva Hagen serviert zur Eröffnung der Fairen Woche Cocktails aus fair gehandelten Zutaten (Foto: Public Address)

Rezept-Tipp

Tomatensuppe mit Schafskäse

published: 30.09.2009

Die Suppe kann mit frischem Basilikum verfeinert werden  (Foto: tomato soup von stu_spivack lizensiert durch CC BY-SA 2.0) Die Suppe kann mit frischem Basilikum verfeinert werden (Foto: tomato soup von stu_spivack lizensiert durch CC BY-SA 2.0)

Nun werden die Tage wieder kürzer und kälter. Da sind vor allem Gerichte gefragt, die von innen wärmen. Besonders gut tun hier Suppen. Dabei muss es nicht immer eine Eintopf nach deutscher Tradition sein. Denn auch wenn der Herbstbeginn keine Temperaturen wie am Mittelmeer bringt, hellt vielleicht die Vielfalt der südeuropäischen Küche euer Gemüt auf.

Die TK hat für euch ein leckeres und mediterranes Herbst-Rezept zusammengestellt, das zudem sehr gesund ist:

Tomatensuppe mit Schafskäse

Für vier Personen:

400 g fester Schafskäse
2 große Dosen Tomaten
3 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
3 Nelken
2 Lorbeerblätter
2 Teelöffel Oregano
2 Teelöffel Thymian
1 Teelöffel getrocknetes Basilikum
1 Teelöffel Rohr-Zucker
Olivenöl

So wird´s gemacht

Die Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und hacken. Diese anschließend in einem großen Topf mit dickem Boden in einem Schuss Olivenöl kurz anschwitzen und die Tomaten dazugeben. Nun folgen die Gewürze. Dann sollte die Suppe bei niedriger Temperatur etwa 30 Minuten auf dem Herd köcheln. Zum Schluss wird der Schafskäse zerbröselt und zu der Suppe gegeben. Wer es etwas sämiger mag, kann vorher schon ein paar Würfel zu der Suppe geben. Der Käse zersetzt sich dann durch den Kochvorgang und verteilt sein Aroma.

Frische-Tipp:

Wer nicht auf Tomaten aus der Dose steht, kann auch frische verwenden oder beide Sorten kombinieren. Allerdings sind frische Früchte nicht unbedingt vitaminreicher als Tomaten aus der Dose. Tests von Lebensmittel-Experten im Auftrag der Zeitschrift "Focus" haben ergeben, dass Dosentomaten sogar gesünder sein können als frische. In den Tomaten aus der Dose fanden die Prüfer mehr als das Dreifache an Vitamine E. Der Grund dafür liegt vermutlich in der längeren Reifezeit: Während frische Tomaten für den langen Transport deutlich früher geerntet wurden, reifen die Dosentomaten bis zur Direktverarbeitung vor Ort voll aus. Zudem verliert besonders Süd-Gemüse durch die langen Transporte und Lagerungen in dieser Zeit einen Großteil der Nährstoffe.

[Jörg Römer]

Noch Hunger?

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung