Ratatouille ist leicht zuzubereiten und für jedes Gemüse in eurem Kühlschrank abwandelbar (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/alexsbayley/6470835369/in/photolist-aRNHV4-aghzNq-3sXm8v-8vQHL5-8vQAUG-8vMF4B-4Vzt97-91veE-amRiz4-eSBRr2-eSBQXM-eSPcX1-eSBLJK-955Mjn-oNrABM-aghzME-pK1se2-ac1QuD-6DFnQT-6L4QbG-9egMM8-4vxvdh-6L4Q4y-2F5m94-euvf2u-3Lmp9d-2vEEnv-4ZJN3W-9jpLuS-HPYgS-4pgsVt-axTPDk-euzNiS-o7RxDU-8uGJE7-8uDD1V-3Ln31F-4ZEBYr-6CiNj4-euyURX-5aRbfs-8mgDv2-9b8oFd-9b5fna-98LfHQ-2qbiLD-6xbBYW-n8SR1-8vev4p-67so6N" target="_blank">Oven ratatouille</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/alexsbayley/" target="_blank">Alex "Skud" Bayley</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank">CC BY 2.0</a>)Im Help-Forum beschäftigt in jüngster Zeit viele Scoolz-Userinnen ein spezielles Problem: Manche der Mädchen und jungen Frauen sind verunsichert, ob die Anatomie ihrer Schamlippen "normal" ist (Foto: Vladimir Gjorgiev/shutterstock.com)Für einen Aufguss mit frischen Kräutern sollte das Wasser auf 80 °C abgekühlt sein (Foto: Public Address)Dr. Karin Anderson berät Scoolz-User im Help-Forum (Foto: Public Address)Reis ist nicht nur leicht, er enthält auch viele Vitamine und Mineralstoffe (Foto: shutterstock.com/annata78)Vollgepackte Bücherregale sehen nicht nur unschön aus, sie stressen auch <a href="http://www.shutterstock.com/gallery-148822p1.html?cr=00&pl=edit-00">Artistan</a> / <a href="http://www.shutterstock.com/editorial?cr=00&pl=edit-00">Shutterstock.com</a>Bewegung an der frischen Luft vertreibt winterliche Trägheit (Foto: shutterstock.com/PEPPERSMINT)

Rezept-Tipp

Alkoholfreier Punsch

published: 13.01.2009

Tee, Fruchtsäfte und Gewürze bilden die Basis für einen wärmenden Winterpunsch (Foto: Public Address) Tee, Fruchtsäfte und Gewürze bilden die Basis für einen wärmenden Winterpunsch (Foto: Public Address)

Wer erfolgreich durch den Schnee von der Uni nach Hause gestapft ist, hat sich einen gemütlichen Winterpunsch zum Feierabend redlich verdient. In der kalten Jahreszeit ist ein heißes Getränk nämlich genau das richtige, um sich wieder aufzuwärmen.

Der Punsch besteht aus Tee, frischen Früchten, Saft und Gewürzen. Ihr führt eurem Körper also nicht nur Flüssigkeit, sondern gleichzeitig Vitamine und Vitalstoffe zu. Das ist gerade in der Erkältungszeit wichtig, damit euer Abwehrsystem gegen Schnupfen und Grippe gut gerüstet ist. Wenn ihr beim Süßen spart, bleibt das Getränk zudem kalorienarm.

Übrigens: Da dieser Winterpunsch keinen Alkohol enthält, könnt ihr euch anschließend unbesorgt an den Schreibtisch setzen: Euer Kopf wird sich erholt und angeregt anfühlen, nicht vernebelt.

Zutaten:

1 Liter heißes Wasser
4 Teebeutel mit roten Tee, beispielsweise Hagebutte oder Beere
4 Bio-Zitrone (unbehandelt) in Scheiben geschnitten
1 Viertelliter Apfelsaft
2 Zimtstangen
4 Stück Nelken
1 Stück Sternanis
Rohrohrzucker oder Honig nach Geschmack

Und so wird's gemacht:

Gebt alle Zutaten in eine große Teekanne und überbrüht das Frucht-Gewürze-Gemisch mit kochendem Wasser. Lasst alles fünf bis sieben Minuten ziehen. Dann die Teebeutel und Gewürze entfernen. Schmeckt je nach gewünschter Süße das Getränk mit Rohrohrzucker oder Honig. Den fertigen Punsch in die Gläser füllen. Zum Wohle!

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Rhabarber-Muffins mit Haselnüssen
Gegrillter grüner Spargel mit Halloumi
Kein Double für die Bayern

Noch Hunger?

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung