Ostern

Daran erkennt man ein frisches Ei

published: 19.04.2011

Sind diese Eier frisch oder nicht? (Foto: Public Address) Sind diese Eier frisch oder nicht? (Foto: Public Address)

Wenn Ostern naht, stehen Eier wieder hoch im Kurs. Ob ein Ei frisch oder alt ist, lässt sich anhand von Frischtests beurteilen. Ein Beispiel ist der Schütteltest: Bei einem frischen Ei ist laut "aid infodienst" kein Geräusch zu hören, wenn man es leicht hin und her bewegt. Alte Eier hingegen verursachen ein glucksendes Geräusch. Das liegt daran, dass das Eiweiß dünnflüssiger geworden ist.

Wenn du ein frisches Ei in kaltes Wasser gibst, bleibt es am Boden liegen. Mit zunehmendem Alter vergrößert sich die Luftkammer, und das Ei richtet sich auf oder schwimmt sogar an der Oberfläche. Beim Aufschlagen sollte der Dotter hochgewölbt sein und sich nicht mit dem Eiklar vermischen.

Bei einem hartgekochten Osterei gibt die Lage des Dotters Aufschluss über das Alter. Ist der Dotter nicht zentral, sondern zur Schale hin verlagert, war das Ei vermutlich schon älter. Übrigens sind Eier nach Überschreiten des Mindesthaltbarkeitsdatums nicht grundsätzlich verdorben. Man sollte sie allerdings nur noch für Speisen verwenden, die auf mindestens 70 Grad Celsius erhitzt werden.

[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung