Bunter Reis mit Meeresfrüchten (Foto: Volker Ruckelshauss/Public Address) Bunter Reis mit Meeresfrüchten (Foto: Volker Ruckelshauss/Public Address)
Rezept-Tipp

Bunter Reis mit Meeres­früchten

Bunter Reis mit Meeresfrüchten lässt sich mit nur zwei Töpfen zubereiten. Alle Zutaten findest du beim Discounter deiner Wahl.

Das brauchst du für zwei Portionen:

Losen Reis (1/2 Cup)
Sonnenblumenkerne (1/4 Cup)
3 kleine Spitzpaprika
6 Minitomaten
Meeresfrüchte, zum Beispiel Muschelfleich (120g) und Shrimps (120g)
Lauchzwiebeln (1 Bund)
Gemüsebrühe (1/8 Cup)
Aioli
Walnussessig
Chiliöl
Sesamöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Töpfe, einer davon sollte zum Anbraten geeignet sein (zum Beispiel Aluguss)

So wird's gemacht:

Reis kurz im Sesamöl anbraten, mit Wasser auffüllen, salzen und gar kochen. Sonnenblumenkerne ohne Öl anrösten und in einer kleinen Schüssel beiseite stellen. Spitzpaprika sehr klein schneiden und kurz mit Chiliöl anbraten, zu den Sonnenblumenkernen geben. Minitomaten sehr klein schneiden, zu den Sonnenblumenkernen und dem Spitzpaprika geben, einen Schuss Walnussessig dazu und durchrühren. Ein paar Minuten durchziehen lassen.
 


Die Lauchzwiebeln grob schneiden und kurz anbraten. Die abgetropften Muscheln und Shrimps dazu geben, kurz mitbraten. In die Gemüsebrühe vier bis fünf Löffel Aioli (morgen kein Seminar? Dann ruhig sechs bis sieben Löffel) einrühren und über den Lauchzwiebeln-Muscheln-Shrimps-Mix geben. Kurz einkochen lassen.
 


Die Sonnenblumenkerne/Spitzpaprika/Minitomaten in den Reis geben und kurz warm werden lassen.

Aus beiden Töpfen anrichten und nach Wahl dekorieren und hübsch machen.

 

Rezept-Tipprezeptreismeeresfrüchtebunter reisdiscountermuschelnshrimpsSonnenblumenkerne

Keine Lust auf Fertigessen? Mal was Neues ausprobieren? Klick dich durch unsere Rezepte! Egal, ob du allergisch gegen Milchprodukte bist, dein Besuch nur vegan isst oder deine Küche keinen Backofen hat, bei uns bekommst du die passenden Essensvorschläge. Wir wünschen dir viel Spaß beim Kochen, Backen und Zubereiten.